Eine neue Hoffnung

19/05/2018  |  Star Wars, Legion

Vorschau auf die Leia Organa Commander Erweiterung für Star Wars™: Legion

"Je brutaler Euer Zugriff wird, Tarkin, umso mehr Sternensysteme schlüpfen Euch durch die Finger.“

–Leia Organa, Star Wars: Eine neue Hoffnung

Die Chancen stehen schlecht für die Streitkräfte der Rebellenallianz. Die Rebellen werden unerbittlich vom Galaktischen Imperium gejagt und finden sich in fast jeder Schlacht schlecht ausgerüstet und waffentechnisch unterlegen wieder. Anstelle der überlegenen Feuerkraft muss sich die Rebellion auf den festen Glauben an die eigene Sache verlassen, um weiter kämpfen zu können. Wenn die Situation düster erscheint, schauen die Rebellentruppen zu ihren Anführern wie Leia Organa auf. Sie gibt ihnen die Inspiration, die sie brauchen, um gegen die Macht des Imperiums zu bestehen.

Bestellt eure eigene Leia Organa Commander Erweiterung bei eurem lokalen Händler oder online.

Leia Organa hat alles getan, um die Hoffnung der Rebellion im Galaktischen Bürgerkrieg am Leben zu halten, vom Versuch, auf der Suche nach Obi-Wan Kenobi Tatooine zu erreichen, bis zur Teilnahme am Rebellen-Stoßtrupp, der den Schutzschild des zweiten Todessterns sabotierte. Sie arbeitete eng mit den Rebellenführern und -truppen zusammen und wurde eine der beständigsten Führerinnen der Rebellenallianz. Mit der Leia Organa Commander Erweiterung für Star Wars ™: Legion werdet ihr bald in der Lage sein, Leia Organa das Kommando über eure Rebellentruppen zu geben.

Außer einer unbemalten, leicht zusammenzubauenden Miniatur, die Leia Organa darstellt, enthält diese Erweiterung alles, was ihr braucht, um sie als Commander eurer Armee hinzuzufügen. Drei Kommandokarten bringen Leia Organas persönliche Note in jeden Kampf und geben euch zusätzliche Optionen, euren Schlachtplan zu entwerfen. Zu guter Letzt könnt ihr mit mehreren Erweiterungskarten eure Armee weiter anpassen, was neue Möglichkeiten für eure Rebellentruppen verspricht.


Bereit für den Kampf

Als der zweite Commander der Rebellenallianz, der für Star Wars: Legion veröffentlicht wird, gibt euch Leia Organa zusätzliche Flexibilität beim Aufbau eurer Rebellenarmee. Sie kann als Alternative zu Luke Skywalker verwendet werden, oder, wenn ihr sowohl Lukes sich entfaltende Machtfähigkeiten als auch Leias inspirierende Präsenz im Kampf nutzen möchtet, könnt ihr sie Seite an Seite kämpfen lassen.

Egal, wofür ihr euch entscheidet, Leia Organa trägt mit ihrem eigenen Stil zu den unbesungenen Bodengefechten der Star Wars Galaxis bei. Sie ist vielleicht nicht so hervorragend als Krieger wie Luke, aber im Kampf ist sie mehr als fähig. In Kampfkünsten ebenso erfahren wie mit dem Blaster, würfelt Leia Organa den gleichen Pool von drei schwarzen Angriffswürfeln für Nah- und Fernkampfangriffe. Ihre Fernkampf-Angriffe sind jedoch etwas stärker, dank Leias Fähigkeit Scharfschütze 2, welche die Deckung ihres Ziels verringert, und ihrem Sportblaster, der feindliche Panzerung durchstößt, um eines der Ausweichen-Ergebnisse des Verteidigers zu negieren.

Trotz ihrer Kampfkraft ist Leia Organa eher als Anführerin bekannt und arbeitet eng mit den Truppen im Feld zusammen, um Kampfziele zu erreichen. Mit nur 90 Punkten ist sie viel günstiger als Luke Skywalker und bietet euch mehr Platz in eurer Armee für weitere Einheiten. Die 70 Punkte, die ihr spart, können benutzt werden, um beispielsweise eine Einheit Rebellentruppler mit einem Z-6-Truppler eurer Armee hinzuzufügen, die euch noch mehr Fernfeuerkraft geben.

Sobald diese Truppen im Feld sind, hilft Leia Organa ihnen dabei, Höchstleistungen zu erreichen. Ihre Fähigkeit Anspornen 2 entfernt automatisch Niederhalten-Marker von nahegelegenen Einheiten, nachdem sie aktiviert wurde, beruhigt sie so und hält sie so lange im Kampf wie möglich. Darüber hinaus kann Leia Organa mit einer ihrer Aktionen ihre Fähigkeit Alle in Deckung 2 nutzen, so dass sie bis zu zwei befreundeten Soldaten in Reichweite 1 Ausweichmarker gewähren kann. Dies kommt besonders den flinken Rebellentrupplern zugute, denen die Ausweichmarker ein zusätzliches Maß an Schutz gewähren und die damit frei sind, sich während ihrer Aktivierung auf offensivere Aktionen zu konzentrieren.

Zentralkommando

Leia Organa ist eine geborene Anführerin. Mit ihrer Erfahrung vom Imperialen Senat bis zum Truppenkommandeur ist sie geschickt darin, die Arbeit vieler Gruppen zu koordinieren, um ein höheres Ziel zu erreichen. Diese Fähigkeiten sind in ihren drei Kommandokarten voll ersichtlich. Jede Karte gibt euch die Möglichkeit, die vielen einzelnen Teile eurer Armee zu einer konzentrierten Kampfkraft zu vereinen. 

Egal was passiert, eine Armee muss in Bewegung bleiben. Ob es darum geht, Ziele zu erobern oder schnell in Deckung zu gehen, eine mobile Armee kann für einen Gegner alle möglichen Probleme bereiten. Eine Kommandokarte wie Zum Trauern ist jetzt keine Zeit kann sich also in der Hitze des Gefechts als unschätzbar erweisen. Diese Karte erlaubt es Leia Organa, zwei Trupplern Befehle zu erteilen, und wenn sie dies tut, können diese Einheiten eine Bewegung mit Geschwindigkeit 1 ausführen. Das mag nicht nach sehr viel klingen, aber es kann euch helfen, eure Truppen schnell zu mobilisieren und sie für einen schnellen Angriff oder hastigen Rückzug später in der Runde vorzubereiten.

Ebenso könnte Leia Organa noch direkter in die Aktion einbezogen werden. Auch wenn ihr wahrscheinlich nicht Priorität erhaltet, wenn ihr die Kommandokarte Etwas für unsere Rettung tun spielt, könnt ihr euch trotzdem ziemlich schnell bewegen. Mit dieser Karte kann Leia Organa sofort nach ihrer Aktivierung eine verbündete Einheit in Reichweite 1-2 mit einem offenen Befehlsmarker aktivieren. Das gibt euch nicht nur zwei volle Aktivierungen in Folge, außerdem erhält Leia Organa auch die Gelegenheit, mit einer anderen Einheit zu arbeiten, die möglicherweise gleich einen verheerenden Angriff startet oder sich aus der Gefahrenzone in Deckung begibt.

Schließlich zeigt Leia Organa ihre Führungsqualitäten auch dann, wenn sie alleine arbeitet. Obwohl euch die Kommandokarte Koordinierter Beschuss nur erlaubt, Befehle an Leia Organa zu erteilen, gibt sie euch eine gute Chance, zuerst dran zu sein. Wenn ihr zuerst Leia Organa aktiviert, kann sie ihre normale Aktivierung ausführen und dann drei Angriffe gegen verschiedene gegnerische Einheiten in Reichweite 4 oder höher starten. Damit erhält Leia Organa das Potenzial, die gegnerische Armee mit vier direkten Angriffen in Unordnung zu versetzen, sogar bevor sie die Chance hat, auch nur eine einzige Einheit zu aktivieren.

Die Koordinierter Beschuss-Kommandokarte erlaubt Leia Organa am Ende ihrer Aktivierung Angriffe gegen drei verschiedene feindliche Einheiten zu starten. Da diese Angriffe immun gegen Ablenken sind, ist sie vor Vergeltung von Darth Vader sicher.


Für die Rebellion

Leia Organa war von Anfang an eine führende Kraft für die Rebellenallianz. Bald kann sie das Kommando über eure Rebellentruppen übernehmen und die Hoffnung auf Freiheit für die gesamte Galaxie aufrechterhalten.

Bestellt die Leia Organa Commander Erweiterung (SWL12) bei eurem Händler vor Ort oder online.