Verbrecherjagd mit spannenden Bildern – Shadows – Amsterdam angekündigt

09/08/2018  |  Neue Spiele, Ankündigung, Shadows Amsterdam

Spannend wie ein Krimi, in dem zwei rivalisierende Detektivbüros gleichzeitig ermitteln und Hinweise entschlüsseln. Gleichzeitig kreativ und bildhübsch gestaltet, wie ein Kunstwerk oder eine Graphic Novel. Was sich zunächst wie ein seltsamer Mischmasch anhört, entpuppt sich auf den zweiten Blick als das neue geniale Spiel Shadows– Amsterdam von Libellud, welches Ende Oktober erscheinen wird.

Ermittlerteam mit Informant

Wie im besten Krimi gilt es, einen Fall in der niederländischen Hauptstadt zu lösen. Ein anonymer Auftraggeber hat gleich zwei Detekteien engagiert, um ein Verbrechen aufzuklären, bei dem die Polizei im Dunkeln tappt. Die Beweise sind in der ganzen Stadt verteilt und jede Seite hat ihren Informanten, der sie mit geheimen Botschaften zu den richtigen Orten führt.

Wie es sich für ein Spiel dieses kreativen und für seine großartigen Illustrationen bekannten Verlags gehört, ist die Kommunikation zwischen Informant und Ermittler etwas ganz Besonderes. Denn statt codierter Texte oder Rätsel schickt der jeweilige Informant seinem Team Bilder, die ihm die Hinweise auf die Orte geben sollen. Diese müssen sie entschlüsseln und sich so schnell wie möglich an die richtigen Stellen auf der Spielfeld bewegen. Die reichen Illustrationen auf dem Spielfeld helfen dabei, können aber auch in die Irre führen.

Hinter Gittern ist schlecht schnüffeln

So entsteht in Shadows – Amsterdam ein spannender Echtzeit-Wettstreit zwischen den beiden Teams, denn jede Seite möchte als erste die drei nötigen Beweise finden, ohne der Polizei über den Weg zu laufen. Wenn sie die Ermittler beim Rumschnüffeln erwischt, bringt sie sie hinter Gitter und beschert ihren Rivalen einen leichten Sieg.

Dieses Spiel verspricht nicht nur spannende Unterhaltung im wahrsten Sinne des Wortes, es beschert den Spielern einen Abend voller Kommunikation und Spaß.