Postapokalyptische Nagetiere im Abenteuerbuch – Aftermath angekündigt

06/09/2019  |  Aftermath, Ankündigung

„Sie waren die Besten von uns“, sagte Meziah, während er sich an seinem Mauseohr kratzt, und die anderen nickten zustimmend. Die Versorger hatten die Kolonie von Anfang an ernährt und für Sicherheit gesorgt. Doch jetzt waren sie weg und die Last der scheinbar unmöglichen Heldentaten, die sie jeden Tag vollbracht hatten, lag nun auf unerfahrenen Schultern. „Sie sind irgendwo da draußen“, flüsterte Meziah. In der Ferne hörten sie das Heulen eines Raubtiers. Jagdvögel kreisten über den Ruinen der Stadt und weit in der Ferne ertönte eine Autoalarmanlage, die dann plötzlich erstarb. „Lasst uns gehen und sie nach Hause bringen.“ Und so luden sie ihre Vorräte auf, überprüften ihre Waffen und machten sich auf den Weg in eine ungewisse Zukunft.

Aftermath wurde von Jerry Hawthorne konzipiert, der ebenfalls Maus und Mystik und Der Herr der Träume entwickelt hat, und ist ein Spiel mit Abenteuerbuch. Ihr übernehmt die Rollen kleiner Nagetiere, die darum kämpfen, in einer großen, gefährlichen Welt zu überleben. Die Menschen sind unerklärlicherweise verschwunden und die Überbleibsel der Zivilisation wurden schnell von der Natur und den verbliebenen Tieren zurückerobert.

Verlasst die Sicherheit eurer Kolonie und wagt euch in einer der 27 Story-basierten Missionen und Nebenmissionen in die zerstörte Welt hinaus. Durchstöbert die Ruinen der Menschheit auf der Suche nach Nahrung und Vorräten für eure Kolonie, doch nehmt euch in Acht – die Welt ist voller Raubtiere und Fressfeinde. Ihr müsst kämpfen oder fliehen, um am Leben zu bleiben!

Versorgt die Kolonie!

Bringt mit Ressourcen und Informationen zu eurer Kolonie, um euren Freunden und Familien beim Überleben zu helfen. Baut eure eigene Kolonie auf und schützt sie, indem ihr die im Abenteuer ergatterte Beute dazu nutzt, um Gebäude zu errichten und zu verbessern. Allerdings wird die Kolonie jedes Mal in Bedrängnis geraten, sobald ihr sie verlasst. Ihr solltet also entsprechend planen.

Ihr spielt eine Gruppe Außenseiter und seid in der Kolonie als die „Versorger“ bekannt. Da wäre einmal das Meerschweinchen mit einer Neigung zu Wutausbrüchen, ein Hamster, der schnell redet und noch schneller fährt, eine kleine Maus mit scharfen Augen und einer Menge zu beweisen, und eine mysteriöse Wühlmaus, die nicht mehr redet als nötig. Diese Charaktere haben alle ihre eigene Persönlichkeit, ihren eigenen Spielstil und persönliche Ziele.

Das Abenteuer beginnt im Frühjahr 2020!