Arkham Horror: Letzte Stunde Ein neues Spiel im Arkham-Universum angekündigt

01/08/2019  |  Arkham Horror, Ankündigung


„Das Ding kann nicht beschrieben werden – es gibt keine Worte für solche Abgründe kreischenden und uralten Wahnsinns, solch grausigen Widerspruch zu aller Materie, Energie und kosmischer Ordnung. Ein Berg, der ging oder wankte.“

-H.P. Lovecraft, Cthulhus Ruf

Eine Stunde bis Mitternacht. Zeit, die Welt zu retten.

Nachdem ein finsterer Kult ein uraltes Ritual durchgeführt hat, um den Weg für einen transdimensionalen Großen Alten und seine Diener in unsere Realität zu öffnen, kommt ihr zu spät zur Ritualstätte. Ein irisierender Riss zerteilt den Himmel und kündigt die alptraumhaften Kreaturen an, die in die geheiligten Gebäude der Miskatonic Universität strömen. Während Heulen und Schreien die Nacht durchschneiden, gibt es für eure furchtlosen Ermittler nur noch eine Möglichkeit – haltet die Horde zurück und findet einen Weg, um die Beschwörung rückgängig zu machen.

Fantasy Flight Games und Asmodee kündigen Arkham Horror: Letzte Stunde an – jetzt vorbestellbar bei eurem Händler vor Ort und online! 

Arkham Horror: Letzte Stunde bietet euren Ermittlern ein schnelles, komplett kooperatives Arkham Horror-Spielerlebnis, das in weniger als 60 Minuten gespielt werden kann. Eine endlose Flut von Monstern ergießt sich über den Campus der Miskatonic Universität. Ihr müsst sie aufhalten und dabei nach den Ritualkomponenten suchen, um diesen Wahnsinn zu beenden. Euer Schicksal hängt von der Kooperation zwischen euch und euren Mitermittlern ab. Die Chancen stehen astronomisch gegen euch, aber wenn ihr scheitert, ist das in der Tat die letzte Stunde für Arkham … und für die Welt.


Ein Kampf ums Überleben

Der Kult hinter der Beschwörung des Großen Alten mag euch entwischt sein, aber er hat viele Hinweise auf seine bösen Rituale hinterlassen. Wenn ihr diese Hinweise findet und miteinander verbinden könnt, bevor die Zeit um ist, könnt ihr das Ritual umkehren und den Großen Alten verbannen

Aber die Zeit ist nicht eure Verbündete. Ihr habt nur acht Runden in denen ihr diese Aufgabe schaffen könnt, jede unterteilt in zwei Abschnitte. Zuerst nutzen eure Ermittler ihre Aktionen, um Monster zu besiegen und Hinweise zu entdecken. Dann erzeugt der Große Alte entsetzliche Effekte und bringt mehr Monster durch die Portale auf den Campus. Mit jeder Runde wird die Aufgabe schwieriger, weil immer mehr Monster eure Ermittler angreifen. Die Zeit läuft gegen euch und ihr müsst euch beeilen, um die richtigen Ritualkomponenten zu finden.


Ihr seid Arkhams letzte Chance

Arkham Horror: Letzte Stunde versetzt euch in die Rollen von Arkhams besten Ermittlern, bereit, die Erde zu verteidigen. Letzte Stunde legt den Fokus mehr auf Kampf als andere Arkham Horror-Spiele, deswegen könnt ihr unter den etwas härteren Arkham-Charakteren wählen. Sei es Jenny Barnes mit ihren beiden 45ern, Michael McGlenn mit seiner Tommy Gun oder Lily Chen mit ihren unerreichten Kampfkünsten – jeder Ermittler hat einzigartige Fähigkeiten und ein eigenes Deck an Aktionskarten, um die Gruppe zu unterstützen. Mit diesen Aktionskarten bewegt ihr euch über den Campus, kämpft gegen Monster oder sucht nach Hinweisen, mit denen ihr das Ritual umkehren könnt. Ihr müsst die Aktionen eures Teams priorisieren und ausbalancieren um durch Zusammenarbeit eure Feinde zu besiegen und den Wahnsinn zu beenden. Aber mit euren Mitermittlern zu kommunizieren ist nicht so einfach wie ihr vielleicht erwartet.



Die oberen Effekte von Jennys Aktionskarten lassen sie sich bewegen oder kämpfen, ganz ohne negative Effekte. Die unteren Effekte lassen sie ermitteln, aber zu einem Preis. 

Während ihr über den Miskatonic Campus lauft, gegen Monster kämpft und nach den Ritualkomponenten sucht, habt ihr nicht die Zeit, euch über euren Plan auszutauschen. Ihr müsst eure Entscheidungen größtenteils alleine treffen, eure Aktionskarten selbst aussuchen und mit eurem Team über Prioritätskarten kommunizieren. Jede Aktionskarte zeigt einen oberen Effekt, der nur positive Folgen hat und euch ermöglicht, Monster zu bekämpfen oder einen Ort zu beschützen. Aber auch einen unteren Effekt, der Ermittlungen erlaubt, aber auch Monster den Campus verwüsten lässt. Eure Gruppe muss die oberen Effekte von zwei Aktionskarten abhandeln, aber auch die unteren Effekte von zwei Aktionskarten. Welche Effekte abgehandelt werden bestimmt ihr durch das Spielen von Prioritätskarten, die einzige Form der Kommunikation eures Teams. Ihr habt keine Wahl welche Aktionskarte ihr zieht, aber ihr könnt eine der vier Prioritätskarten von eurer Hand wählen, um eurem Team gegenüber auszudrücken, dass eure obere Aktion abgehandelt wird - je niedriger die Nummer eurer Prioritätskarten, desto wahrscheinlicher ist es, dass eure obere Aktion abgehandelt wird.


Nachdem alle eine Prioritätskarte gewählt haben, werden die Aktionskarten aufgedeckt. Die Karte Große Gala hat die niedrigste Priorität, wird also zuerst abgehandelt. 

Das Ritual muss ungeschehen gemacht werden 

Die Monster zurückzuschlagen wird nicht ausreichen. Ihr seid hier, um das Ritual umzukehren und den Großen Alten ein für alle Mal aus Arkham zu verbannen. Dazu müsst ihr die Ritualkomponenten entdecken. Bei Spielbeginn werden zwei Hinweismarker mit gleichen Symbolen aussortiert und der Rest mit dem Rücken nach oben auf dem Campus verteilt. Um den Wahnsinn zu beenden müsst ihr mit den unteren Effekten eurer Aktionskarten die Standorte auf dem Campus untersuchen. Wenn ihr herausfindet, welches 

Ritualsymbol ihr braucht, lernt ihr, welche passenden Prioritätskarten ihr auf der Hand halten müsst, um das Ritual umzukehren. Auch wenn die Untersuchung mit dem unteren Effekt eurer Aktionskarten negative Auswirkungen hat, kann es sich durchaus lohnen, wenn sie euch eurem Ziel näher bringt – und angesichts des Schicksals der Welt, um das es geht, ist dies nicht der Zeitpunkt, um übermäßig vorsichtig zu sein.

Wenn du an deinem Standort recherchierst, drehst du einen Hinweis-Token an diesem Ort um, um entweder einen Gegenstand oder einen Hinweis in Form eines Ritualsymbols zu enthüllen. Die meisten Hinweis-Token und einige Prioritätskarten haben eines von fünf möglichen Ritualsymbolen. 

Jede Partie von Arkham Horror: Letzte Stunde erfordert ein anderes Symbol, um das Ritual umzukehren. Das Ziel eures Teams ist es, so viele Prioritätskarten wie möglich mit den richtigen Ritualsymbolen zu haben, wenn ihr versucht, das Ritual umzukehren.

Um herauszufinden, welches Symbol ihr benötigt, müsst ihr Hinweis-Marker an verschiedenen Standorten des Campus’ untersuchen, um Möglichkeiten auszuschließen. Wenn ein erstes Symbol enthüllt wird, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass dieses Symbol für das Ritual benötigt wird; wenn ein zweiter Hinweis-Marker mit diesem Symbol enthüllt wird, ist es als Möglichkeit eliminiert. Sobald ihr entschieden habt, welches Ritualsymbol ihr braucht, könnt ihr euer eigenes Ritual durchführen, um die dunklen Machenschaften des Kultes rückgängig zu machen.


Der Diamant ist eliminiert und das Stundenglas hat nur noch eine fünfzigprozentige Chance, für das Ritual benötigt zu werden.

Wenn ihr alle einverstanden seid, kann eure Gruppe am Ende jeder Runde versuchen, das Ritual umzukehren. Allerdings könnt ihr keine Informationen darüber austauschen, welche Prioritätskarten ihr auf der Hand habt. Ihr könnt nur sagen, ob ihr bereit seid, das Ritual umzukehren oder nicht – und hoffen. Wenn ihr so weit seid, spielt jeder Ermittler drei Prioritätskarten von seiner Hand. Wenn die Anzahl der Karten mit den richtigen Ritualsymbolen mindestens doppelt so hoch ist wie die Anzahl der Ermittler, wird das Ritual rückgängig gemacht und Arkham ist wieder sicher! Aber wenn ihr versagt, wird Arkham der Macht des Mythos zum Opfer fallen und das Chaos wird über die Erde herrschen. Das Schicksal der Welt liegt in euren Händen – ihr müsst es verteidigen!

Die Uhr tickt

Jede Sekunde zählt bei eurer Mission, die Welt vor den Großen Alten zu retten. Die Chancen stehen nicht gut für euch, aber mit eurem Team von loyalen Ermittlern an eurer Seite könnt ihr diesen Wahnsinn vielleicht umkehren und Arkham in die friedliche Stadt Neuenglands zurückverwandeln, die sie in eurem Gedächtnis immer noch ist. Vereint eure Verbündeten, bekämpft das Chaos und bereitet euch auf den Kampf eures Lebens vor!

Bestellt euer Exemplar von Arkham Horror: Letzte Stunde bei eurem Händler vor Ort oder online vor! Dieses spannende neue Brettspiel wird im vierten Quartal 2019 im Handel erhältlich sein!