Brettspiel-Liebe – Unsere Spieletipps für den Valentinstag

11/02/2021

Der Valentinstag gilt als Tag der Liebe und der Verliebten. In diesem Jahr sind die Möglichkeiten ihn zu feiern, jedoch recht beschränkt. Wegen des Lockdowns haben Kinos geschlossen und der romantische Restaurantbesuch fällt ebenfalls flach. Wie wär’s also, den 14. Februar einfach zum Tag der Brettspiel-Liebe zu erklären? Wir haben in jedem Fall ein paar Spieletipps in petto, mit denen ihr es euch zu Hause – egal ob zu zweit oder solo – gemütlich machen könnt. Damit wir euch passende Spiele empfehlen können, müsst ihr allerdings zunächst einige Fragen auf unserem Flowchart beantworten.

Viel Spaß!


Das Dreamteam

Eintracht und Harmonie sind eure Spitznamen? Die Beschreibung „ein Herz und eine Seele“ trifft voll auf euch zu? Dann seid ihr mit unseren Spieletipps für Dreamteams gut beraten, die eure kooperative Seite stärken und euch noch enger zusammenrücken lassen – bis kein Blatt Papier mehr zwischen euch passt. 

Hier geht's zu den Spieletipps für Dreamteams

Die Rivalen

Ihr steht auf Wettstreit und spielerischen Konkurrenzkampf? Den Gegner mit geschickten Winkelzügen in die Defensive zu drängen, um ihn im entscheidenden Moment zu übertölpeln, bereitet euch diebische Freude? Mit unseren Spieletipps für Rivalen lässt sich garantiert so manches Feuer entfachen. 

Hier geht’s zu den Spieletipps für Rivalen

Glücklich solo

Wer sagt eigentlich, dass man den 14. Februar zu zweit verbringen muss? Den Tag der Brettspiel-Liebe kann man auch wunderbar ohne Mitspieler zelebrieren. In unseren Solo-Spieltipps stellen wir euch Spiele vor, die für einzelne Spieler gemacht sind, Spiele, für die extra Solo-Regeln erstellt wurden und kooperative Spiele, die auch hervorragend allein funktionieren. 

Hier geht’s zu den Solo-Spieletipps


Übersicht



Spieletipps für Dreamteams

Der Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde

Nehmt euch an die Hand und brecht auf zu einem unvergesslichen Abenteuer. Der Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde ist ein App-gestützter Dungeon-Crawler, der euch tief in Tolkiens Fantasywelt hineinzieht. Auf eurer Reise werdet ihr gemeinsam mächtige Feinde bekämpfen, verloren geglaubte Schätze finden, vergessenes Wissen entdecken und die Fertigkeiten eurer Helden entsprechend ihrer Rolle in der Gemeinschaft weiterentwickeln. Jede rund 60-minütige Partie ist dabei als ein Abenteuer gestaltet, das eine epische Gesamtkampagne vorantreibt. Dank der App braucht ihr vorab kaum Regeln zu klären, sondern könnt direkt einsteigen. Freut euch auf ausgereifte Charaktere, starke Illustrationen und detailverliebte Miniaturen. Das Expertenspiel von Fantasy Flight Games eignet sich für bis zu fünf kooperativ eingestellte Spieler, schweißt aber auch Paare wunderbar zusammen.

Pandemic Legacy: Season 0

Gemeinsam die Welt vor der Zerstörung retten? Wie romantisch! Bei Pandemic Legacy: Season 0 von Z-Man schlüpft ihr in die Rolle von Medizinabsolventen auf geheimer Mission. Ihr befindet euch im Jahr 1962, dem Höhepunkt des Kalten Krieges: Die Sowjetunion arbeitet an einer biologischen Massenvernichtungswaffe, die die Existenz der westlichen Zivilisation bedroht. Zum Glück seid ihr nicht nur junge Mediziner, sondern auch frisch gebackene CIA-Agenten und habt damit das Rüstzeug, um die Entwicklung des todbringenden Erregers zu stoppen. Die innovative Legacy-Mechanik ist auch in diesem dritten Teil der Reihe geblieben: Anders als bei den meisten Spielen, die mit jeder Partie neu starten, kommen hier pro Spiel neue Karten, Regeln und Bedingungen hinzu, die sich auf zukünftige Partien auswirken. Das rund 45-minütige Expertenspiel ist so austariert, dass es auch zu zweit sehr gut funktioniert. Ihr spielt wie gewohnt je einen Charakter, lediglich eure Kartenhand erhöht sich pro Person auf vier Karten.

Arkham Horror: Das Kartenspiel

All you need is Lovecraft! In Arkham Horror: Das Kartenspiel von Fantasy Flight Games durchstreift ihr als Ermittlerteam das verschlafene Städtchen Arkham in Massachusetts, um eine finstere Bedrohung aufzudecken, die die gesamte Menschheit gefährdet. Ihr erkundet unheimliche Orte, sammelt Hinweise und versucht, den hinterhältigen Mächten des Mythos zu entkommen oder euch ihnen mutig entgegenzustellen. Das Kartenspiel funktioniert nach einem klassischen Deckbau-Mechanismus, bei dem ihr euer Ermittlerdeck individuell erweitern und optimieren könnt. Zwischendurch machen euch wenig erfreuliche Wendungen immer wieder das Leben schwer und sorgen für Überraschungen. Wem das nicht reicht, der kann zu Erweiterungen greifen, die noch mehr eigenwillige Charaktere oder völlig neue Szenario-Karten ins Spiel bringen. Zwei Stunden Horror, der eure geistige Gesundheit bedroht, da schlagen die Herzen von Lovecraft-Anhängern garantiert höher.

Codesnames Duett

Ein kniffliges Wort-Ratespiel für Ermittlerduos: 2016 wurde Codesnames (Czech Games Edition) zum „Spiel des Jahres“ gekürt. Der Ableger Codenames Duett lässt euch nun zu zweit und kooperativ auf geheime Mission gehen. Unter ausgelegten Begriffskarten verstecken sich Agenten, die ihr aufspüren müsst. Bei der Suche helft ihr euch gegenseitig, denn jeder von euch kennt die Positionen der Agenten, die euer Partner gefahrlos kontaktieren kann. Ihr versucht alle Agenten vor Ablauf der Zeit zu finden, indem ihr euch aus einem einzigen Wort bestehende Hinweise gebt, die zu mehreren Wörtern in der Auslage passen. Doch Vorsicht, unter einigen der Karten verstecken sich Attentäter! Codenames Duett ist fix erklärt, dauert nur rund 15 Minuten und ist damit als Absacker eines Pärchen-Spieleabends ideal geeignet. Falls ihr euch am Valentinstag nicht physisch treffen könnt oder ihr das Spiel noch nicht zu Hause habt, greift doch einfach auf die neue Online-Variante codenames.game zurück. Ihr versteht euch blind? Das wird sich zeigen …

TIME Stories Revolution – Ein Sommernachtstraum

Taucht ein in eine verzauberte Welt voll wundersamer Kreaturen, Illusionen und subtil verzerrter Orte: In TIME Stories Revolution – Ein Sommernachtstraum werdet ihr als Agenten der Zeitreise-Agency TIME in ein mystisches Paralleluniversum im Jahr 4951 versetzt. Dafür transferiert die Agency euer Bewusstsein wieder einmal in sogenannte Wirte. Ihr übernehmt den Körper, die Erinnerungen und das Wissen von Personen, die in der betreffenden Zeit leben. Eure gemeinsame Mission lautet: Erhalt und Stabilisierung der Zeitlinie, andernfalls droht der gesamten Menschheit der Untergang. TIME Stories Revolution ist der neue blaue Zyklus der beliebten T.I.M.E Stories-Reihe von den Space Cowboys. Alle Spiele aus dem neuen Zyklus sind Vollversionen, das heißt, es wird hier kein eigenes Grundspiel benötigt. Ein Sommernachtstraum ist genau das Richtige für Paare, die fantasievolle, abendfüllende Storytelling-Spiele lieben.


Spieletipps für Rivalen

7 Wonders Duel

Bauen, handeln, aufrüsten: 7 Wonders Duel ist die Zwei-Spieler-Variante des erfolgreichen 7 Wonders, dem „Kennerspiel des Jahres 2011“. Wie beim großen Bruder geht es darum, über drei Zeitalter hinweg die Konkurrenz auszustechen und die eindrucksvollste Zivilisation der Geschichte zu errichten. Dafür müsst ihr in eurer Stadt Wissenschaft und Kultur fördern, das Militär aufrüsten, Handelsabkommen schließen und Produktionsgebäude bauen. Weitere Punkte sammelt ihr durch den Bau prestigeträchtiger Weltwunder. In jeder gut halbstündigen Partie variieren Kartenset und -reihenfolge, was das Aufbauspiel aus dem Hause Repos zu einem echten Dauerbrenner macht. Für noch mehr Abwechslung sorgen die Erweiterungen 7 Wonders Duel – Pantheon und 7 Wonders Duel – Agora. Bei ersterer springen euch Götter zur Seite, bei letzterer bekriegt ihr euch erstmals auf politischem Parkett. Taktiktipp: Besondere Freude macht es, unvermittelt loszuschlagen und den unaufmerksamen Partner mit seiner Armee zu überrennen.

Jaipur

Es kann nur einen Hoflieferanten geben! Das Kartenspiel Jaipur, das seit 2020 als Neuauflage von den Space Cowboys erhältlich ist, versetzt euch nach Indien in die Zeit der Maharadschas. Als gewitzte Händler erwerbt und tauscht ihr Waren auf dem Markt, um sie anschließend gewinnbringend zu verkaufen. Es gilt, möglichst viele Rupien anzuhäufen und den Konkurrenten zu überflügeln, denn nur der reichste Händler erhält eine Einladung an den Hof. Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Sobald ihr am Zug seid, könnt ihr entweder Karten aus der Auslage erwerben oder ihr verkauft Karten aus eurer Hand. Am Ende jeder Runde erhält der reichste Händler ein Exzellenz-Siegel. Wer zuerst zwei Siegel bekommen hat, gewinnt das Spiel. Jaipur ist ein temporeiches Familienspiel, in das ihr schnell einsteigen könnt. Es ist daher ideal für Paare mit wenig Spielerfahrung geeignet, die zwar gerne taktieren, aber nicht erst stundenlang Regeln wälzen wollen.

Carcassonne

Machtkampf der Meeple: Vor knapp 20 Jahren wurde Carcassonne als „Spiel des Jahres“ ausgezeichnet und begeistert seitdem weltweit Millionen Fans. Die Stärken des Legespiel-Klassikers von Hans im Glück: es ist schnell aufgebaut und erklärt, enthält aber genug strategische Elemente, um auch erfahrene Spieler nicht zu langweilen. Im Spiel erschafft ihr mittelalterliche Landschaften und bevölkert sie mit Rittern, Wegelagerern, Mönchen und Bauern. Wem gelingt es, durch geschicktes Anlegen von Landschaftsplättchen und Setzen von Gefolgsleuten (Meeplen) die Vormachtstellung rund um die südfranzösische Stadt Carcassonne zu erringen? Dabei bleibt es spannend bis zum Schluss: Wer etwa glaubt, er hätte den Sieg durch seinen Punktevorsprung schon in der Tasche, wird in der Schlusswertung oft eines Besseren belehrt (unterschätzt nie die Macht der Bauern!). Für noch mehr Raffinesse sind zahlreiche Erweiterungen erhältlich, die neue Figuren und Landschaften ins Spiel bringen.

Star Wars™: Legion – Clone Wars

Besiegt euren Schatz in erbitterten Bodengefechten. Star Wars™: Legion – Clone Wars lässt euch in eine neue Ära der Infanteriekämpfe in der Star Wars-Galaxis eintauchen: Die unermesslichen Streitmächte der Separatistenallianz, gestützt von einer gewaltigen Kampfdroidenarmee, haben die Galaktische Republik an den Rand der Auslöschung gebracht. Die Hoffnung der Republik ruht jetzt auf ihren Klontruppen, die von machtbegabten Jedi-Rittern angeführt werden. Vorab gilt es nur zu klären: Wer schlägt sich mit General Grievous auf die Dunkle und wer mit Obi-Wan Kenobi auf die Helle Seite der Macht? Das für zwei Personen ausgelegte Tabletop-Spiel von Fantasy Flight Games wird euch begeistern, wenn ihr a) Fans der Prequel-Episoden I bis III seid, für euch b) alle Spiele unter zwei Stunden Pillepalle sind und ihr c) vor achtseitigen Würfel, Messstäben und einem Haufen verschiedenfarbiger Marker nicht Reißaus nehmt. Außerdem warten in diesem Grundspiel 39 filigrane Miniaturen darauf, von euch liebevoll angepinselt zu werden. Vielleicht entdeckt ihr ja eine neue gemeinsame Leidenschaft?

Abalone

Kein Platz für Grautöne: Das Strategiespiel Abalone ist ein echter Klassiker und stand bereits 1989 auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres. Auf dem sechseckigen Spielbrett liegen sich 14 weiße und 14 schwarze Kugeln gegenüber. Das Ziel ist es, durch geschicktes Schieben die Mehrheitsverhältnisse in einer Reihe zu verändern und dadurch nach und nach sechs Kugeln des Gegners über den Spielfeldrand zu befördern. Greift dafür im richtigen Moment an, aber vergesst nicht eure Verteidigung. Jeder Zug will wohlüberlegt und sorgfältig geplant sein. Doch keine Sorge, anders als etwa beim Schach dauert eine Partie hier im Schnitt nur 20 Minuten. Wenn ihr auf reduzierte Spieldesigns steht und einen meditativen Spielrhythmus mögt, dann ist Abalone perfekt für euren Pärchen-Spieleabend geeignet.


Solo-Spieletipps

Unlock! – Die Abenteuer von Oz

Schlüpft in Dorothys rote Zauberschuhe und erkundet mit der Vogelscheuche, dem Blechmann und dem Löwen das fantastische Reich von Oz! Mit dem Einzelszenario Unlock! – Die Abenteurer von Oz könnt ihr euch das Escape-Room-Erlebnis an den heimischen Spieltisch holen. Die Zeit läuft: In 90 Minuten müssen Schauplätze durchsucht, Gegenstände kombiniert und knifflige Rätsel gelöst werden. An sich ist das App-gestützte Escape-Game von den Space Cowboys für bis zu sechs Spieler ausgelegt, es funktioniert aber auch wunderbar allein. Solltet ihr an einer Stelle nicht weiterkommen, könnt ihr in der kostenlosen App einen Hinweis anfordern. Ein Plus der Unlock!-Reihe: Das Spielmaterial wird während des Spielverlaufs nicht zerstört. Wenn ihr also die Böse Hexe des Westens geschlagen und siegreich heimgekehrt seid, könnt ihr das Spiel einfach weiterverschenken.

Sherlock Holmes: Beratender Detektiv

Schlauer als Sherlock? Das gilt es, erst einmal zu beweisen. In Sherlock Holmes: Beratender Detektiv von den Space Cowboys sind die Spieler als Mitglieder der Baker-Street-Spezialeinheit im viktorianischen London unterwegs. Ihr Auftrag lautet: Verbrechen aufzuklären und dafür weniger Hinweise zu brauchen als Meisterdetektiv Holmes. Bewaffnet mit einer Ausgabe der Times, einem Stadtplan und einem Adressbuch entscheiden sie selbst, wo die Ermittlungen starten und wohin sie führen sollen. Insgesamt zehn verschiedene Fälle und jede Menge überraschende Wendungen hält das detailreiche Storytelling-Spiel bereit. Zwar können bis zu acht Personen einsteigen, die gut 90-minütige Spurensuche macht solo aber genauso viel Freude und führt einen nicht nur zu Inspector Lestrade bei Scotland Yard und in edle Häuser der betuchten Upper Class, sondern auch in die zwielichtigsten Ecken der Stadt.

Call to Adventure

Ein Knappe von bescheidener Herkunft entwickelt sich zum legendären Ritter oder ein Waisenmädchen erklimmt den Thron des Reiches: So oder so ähnlich verläuft die archetypische Heldenreise in Romanen und Filmen. Genau da setzt das Kennerspiel Call to Adventure von Brotherwise Games an. In einer gut halbstündigen Partie erschaffen bis zu vier Spieler ihren eigenen Helden und versuchen, das größte Vermächtnis zu hinterlassen. Spielt Karten aus, um euren Charakter aufzubauen, werft die Runen, um euch Herausforderungen zu stellen, und entscheidet, ob ihr dem Heldentum oder der Schurkerei folgen wollt. Die Grundregeln konzentrieren sich auf ein kompetitives Spielerlebnis für mehrere Spieler, in der Anleitung sind aber auch leicht abgewandelte Solo- und Koop-Regeln enthalten, mit denen ihr allein oder kooperativ euer Schicksal schmieden könnt.

Forgotten Waters

Alle Mann an Bord! Im app-unterstützten Abenteuerspiel Forgotten Waters heuern die Spieler als Crewmitglieder auf einem Piratenschiff an. Gemeinsam dienen sie unter einem verrückten Piratencaptain und helfen ihm dabei, Aufträge zu erfüllen. Gleichzeitig versucht jedes Mitglied, seine eigenen, ganz persönlichen Ziele zu erreichen – ein Balanceakt, so wackelig wie die Planke, auf der euer Holzbein steht! Das mehrstündige Kennerspiel lässt euch in eine farbenfroh abgedrehte Piratenwelt eintauchen, die eine geballte Ladung popkulturelle Anspielungen enthält. Forgotten Waters stammt aus der Crossroad-Reihe von Plaid Hat Games. Bei dieser Art von Spielen haben eure Entscheidungen im späteren Verlauf deutliche Auswirkungen. Oft steckt ihr in der moralischen Zwickmühle und müsst entscheiden, ob ihr zum Wohle aller handelt oder euch selbst der Nächste seid. Die kostenlose App hält eine Solovariante mit angepassten Regeln bereit, in der ihr statt einem vier Piraten steuert.

Arkham Noir – Fall 1

Starke Nerven gefragt: Im Solo-Kartenspiel Arkham Noir – Fall 1: Die Hexenkult-Morde schlüpfst du in die Rolle des Privatdetektivs Howard Lovecraft. Die Walpurgisnacht ist seit jeher ein Albtraum im von Hexen heimgesuchten Arkham. In diesem Jahr bittet dich die Polizei um Hilfe, weil die Leichen einiger Studenten der Miskatonic-Universität aufgetaucht sind, die sich zuvor mit okkulten Studien beschäftigt hatten. Die Zeit drängt. Wird es dir gelingen, die Morde aufzuklären, bevor die Zeit abläuft oder du wahnsinnig wirst? Das Kartenspiel von Ludonova richtet sich an Spielekenner, die sich gerne im vom Autors H. P. Lovecraft geschaffenen Universum bewegen. Es basiert auf Ereignissen aus den Geschichten „Träume im Hexenhaus“ (1933), „Das Ding auf der Schwelle“ (1933) und „Das Unnennbare“ (1923). Insgesamt ergibt sich während der rund 30-minütigen Partie eine sehr stimmungsvolle Crime-Noir-Geschichte, deren Schwierigkeitsgrad sich individuell anpassen lässt.