Der Weg zu Ruhm und Reichtum – Vorschau auf den Aktionsschritt in Star Wars: Outer Rim

09/05/2019  |  Star Wars, Outer Rim

„Weißt du, wenn das Universum ein helles Zentrum hat, bist du auf diesem Planeten am weitesten davon weg.“

– Luke Skywalker, Star Wars: Eine neue Hoffnung

Ihr könnt eure Reise durch die Star Wars™-Galaxis als Niemand auf einem Backwater-Planeten beginnen, aber das bedeutet nicht, dass ihr da bleiben müsst. Mit ein paar Credits und ein bisschen Glück könnt ihr anfangen, euch an der wilden Grenze des Outer Rim einen Namen zu machen. Das Abschließen von Jobs bringt hart erarbeitete Credits, die ihr verwenden könnt, um eure Ausrüstung zu verbessern, Crewmitglieder anzuheuern, euer Schiff aufzurüsten und vor allem euren Ruhm in der ganzen Galaxis zu verbreiten.

Begleitet uns heute, wenn wir den Aktionsschritt in Star Wars: Outer Rim, einem Brettspiel mit Kopfgeldjägern, Söldnern und Schmugglern für ein bis vier Spieler, vorstellen!

Die richtigen Werkzeuge für den Job

Nach dem Planungsschritt beginnt der Aktionsschritt, in dem ihr beginnt, eure Spuren in der Galaxis zu hinterlassen. Während dieses Schrittes könnt ihr eine beliebige Anzahl von Aktionen durchführen, einschließlich des Austausches von Karten mit einem anderen Spieler auf eurem Feld, der Abhandlung einer Aktionsfähigkeit, dem Abliefern von Kopfgeldaufträgen oder Ladung an ihren Bestimmungsort oder dem Kauf einer Karte von einem der sechs Marktstapel.

Jeder Marktstapel bietet euch Gelegenheiten, Ruhm und Anerkennung im Outer Rim. Von links nach rechts sind es Kopfgeldaufträge, Fracht, Ausrüstung und Mods, Jobs, Luxusgüter und Schiffe.

Wenn ihr euch auf einem Planeten befindet, könnt ihr eine Karte von den Marktstapeln kaufen, indem ihr die Credit-Kosten der Karte bezahlt, die in der oberen rechten Ecke stehen. Jeder dieser sechs Stapel stellt jeweils einen wichtigen Teil eures Lebens auf dem Outer Rim dar und bietet neue Ziele und Ausrüstungen, um euch zum Ruhm zu führen. Ihr könnt diese Aktion so oft wiederholen, wie ihr wollt, vorausgesetzt, ihr habt die Credits und Platz an Bord eures Schiffes.

Wenn es euch an Credits mangelt, um Karten von den Marktstapeln zu kaufen, könnt ihr jederzeit einen Job vom Job-Stapel annehmen. Diese Jobs kosten keine Credits, sondern geben euch die Möglichkeit, euren Lebensunterhalt im Outer Rim zu verdienen. Jobs listen ein Ziel, eine Begegnungsfähigkeit und eine Belohnung auf. Wenn ihr das Ziel erreicht, könnt ihr die Begegnungsfähigkeit auf der Job-Karte nutzen, die eure Fähigkeiten und euren Verstand auf die Probe stellt, während ihr zum Beispiel einen gewagten Raubüberfall durchführt, der auf einer separaten Datenbankkarte aufgeführt ist. Die Belohnungen für die Erledigung des Auftrags können beträchtlich sein, aber ein Misserfolg ist ein Rückschlag, den ihr euch nicht leisten könnt.


Wenn ihr das auf einer Job-Karte angegebene Ziel erreicht, könnt ihr die Begegnungsfähigkeit nutzen, um die Sache durchzuziehen. Eine entsprechende Datenbankkarte führt euch die einzelnen Arbeitsschritte. Ein erfolgreicher Abschluss des Auftrags kann zu einer großen Belohnung führen. (englischsprachiges Vorschaubild)

Wenn ihr eine Karte vom Fracht-Stapel kauft – wie etwa eine Lieferung von Koaxium-Kristallen – werdet ihr über den Outer Rim zu einem weit entfernten Planeten geschickt. Sobald ihr das Ziel erreicht habt, liefert ihr die Ladung ab und erhaltet die Belohnung während des Aktionsschritts. Während der Transport legaler Fracht wenig Risiken birgt, kann die Beförderung illegaler Fracht das Risiko und die Belohnung erhöhen und euch in der Galaxis bekannt machen.

Jedes Schiff verfügt über eine bestimmte Anzahl von Kartenplätzen, die für die Ladung vorgesehen sind, und die Maximierung der Effizienz der Ladungskapazität eures Schiffes ist entscheidend für den Sieg. (englischsprachiges Vorschaubild)

Wenn ihr einen direkten Kampf dem ganzen Herumschleichen vorziehst, könnt ihr Kopfgelder vom Kopfgeldauftrag-Stapel einfordern, um euren Ruhm in der ganzen Galaxis zu mehren. Über die Planeten des Outer Rims verteilt sind Marker, die ikonische Star Wars-Charaktere darstellen, von Maz Kanata bis Greedo. Während ihr diese Charaktere für eure Crew rekrutieren könnt, könnt ihr sie auch für einen finstereren Zweck aufspüren.


Zielperson können eliminiert oder für separate Belohnungen eingefangen werden, die Farben am unteren Rand der Karte geben einen Hinweis darauf, wo sich deine Beute im Outer Rim verstecken könnte. (englischsprachige Vorschau)

Während des Begegnungsschritts könnt ihr wählen, ob ihr über eine passende Datenbankkarte mit einem verdeckten Kontakt auf eurem Feld in Kontakt treten möchten. Wenn der Charakter mit einem eurer Kopfgeldaufträge übereinstimmt,  könnt ihr euch stattdessen dafür entscheiden, ihn zu bekämpfen. Solltet ihr siegreich sein, könnt ihr entweder den Kontakt für eine sofortige Belohnung eliminieren oder ihren Marker auf das Kopfgeld legen und sie an einen bestimmten Ort liefern, um eine noch größere Belohnung zu erhalten.

Diese Marker sind verdeckt auf verschiedenen Planeten verteilt, und ihr werdet nicht wissen, wer sie sind, bis ihr ihnen begegnet. Allerdings hat jeder Marker eine von vier verschiedenen Farben, die mit der Farbe ihrer Prämie übereinstimmen, was euch eine vage Vorstellung davon gibt, wo ihr anfangen sollte, sie zu verfolgen.

Der Ausrüstung und Mod-Stapel wird nicht aktiv zu eurem Ruhm oder Credits beitragen, aber er wird eure Charaktere und Schiffe für bevorstehende Abenteuer verbessern. So könnt ihr beispielsweise mit einem Jetpack Schäden beim Bodenkampf vermeiden, während Mods wie der Verbesserte Navicomputer eurem Schiff einen zusätzlichen Punkt Hyperantriebswert einbringen.


(englischsprachige Vorschau)

Gegenstände aus dem Luxus-Stapel sind teure Einkäufe, die immer eine Möglichkeit bieten, direkt Ruhm zu erlangen. Zum Beispiel verleiht euch eine Extravagante Garderobe zusätzlichen Ruhm, solange ihr einen positiven Ruf bei den verschiedenen Fraktionen der Galaxis hast.


(englischsprachige Vorschau)

Egal, ob ihr plant, durch Jobs, Fracht, Kopfgelder oder Luxusartikel Ruhm zu erlangen, ihr müsst es schnell tun. Hier kommt euer Schiff ins Spiel. Wenn ihr die Galaxis durchquert, werden ihr mit dem einfachen G-1A-Sternenjäger oder dem G9-Auslegerfrachter loslegen, aber jeder weiß, dass echte Legenden ikonische Schiffe ihr Eigen nennen. Der Schiff-Stapel bietet teure, aber wichtige neue Möglichkeiten, die Galaxis zu erkunden. Die meisten der Schiffskarten weisen euch an, einen neuen Schiffbogen zu nehmen, der sich als Upgrade gegenüber eurem Startfahrzeug erweisen wird. Diese Schiffe können noch weiter verbessert und personalisiert werden, wenn ihr ein persönliches Ziel erreicht, was Ruhm und eine besondere Fähigkeit verleiht.

Wenn ihr euch für eine Handlung auf dem Markt entscheiden habt, könnt ihr die oberste Karte eines dieser Decks ablegen, eure Optionen checken und mit etwas Glück findet ihr genau das richtige zum richtigen Zeitpunkt. Die Marktstapel bieten euch alle Möglichkeiten, um Ruhm zu erlangen – werdet ihr die Initiative ergreifen und eine lebende Legende werden?

Noch Credits übrig?

Credits und Ruhm rufen, ihr seid für mehr bestimmt als im Outer Rim zu verrotten. Habt ihr alles, was es braucht, um die Galaxis zu erkunden und den Titel des berühmtesten Halunken der Galaxis zu erlangen? Für weitere Informationen über Star Wars: Outer Rim schaut weiter auf unserer Homepage vorbei oder werft einen Blick auf ein englischsprachiges Playthrough im FFG-Youtube-Channel.

Begebt euch auf den Weg zum Ruhm mit Star Wars: Outer Rim – im zweiten Quartal 2019 bei eurem Händler vor Ort!