Besinnlich verspielte Festtage – Unsere Geschenketipps für Familien mit Kindern

09/12/2020



Eltern werden es kennen: So schön Weihnachten mit den lieben Kleinen auch ist, wenn alle gemeinsam in der Bude hocken, gibt’s oft Missmut und Zänkereien. Damit der Haussegen an den Feiertagen nicht schief hängt, müssen die Kids beschäftigt werden. Da werden Weihnachtsfilme geguckt, Schneeflocken gebastelt oder Geschichten vorgelesen. Eine weitere schöne Idee ist das gemeinsame Spielen am Wohnzimmertisch. Wir stellen euch hier einige Kinderspiele aus unserem Sortiment vor, die bereits kleine Zwerge ab vier Jahren gut meistern können, die aber auch den Eltern Spaß bringen. Und falls ihr noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für eure Tochter, euren Sohn oder euren Neffen seid, passen sie auch sehr gut unter den Baum. Auf besinnlich verspielte Festtage mit der Familie!


Carcassonne Junior

Nanu, was ist denn da los? Auf den Wiesen der Stadt Carcassonne tummeln sich auf einmal jede Menge Tiere. Am 14. Juli, dem Nationalfeiertag in Frankreich, werden traditionell die Schafe, Hühner und Kühe freigelassen. Die Aufgabe der Kinder von Carcassonne besteht nun darin, sie bis zum Abend wieder einzufangen. Carcassonne Junior ist eine stark vereinfachte Variante des Legespiel-Klassikers Carcassonne, der 2001 zum Spiel des Jahres gekürt wurde. Ähnlich wie beim großen Bruder müsst ihr Landschaftsplättchen geschickt aneinanderlegen, Wege abschließen und Figuren platzieren. Der Vorteil gerade für kleine Kids: Es müssen keine Punkte gezählt werden. Wer zuerst alle seine Figuren („Kinder“) auf den farbenfrohen Landschaften einsetzen konnte, gewinnt. Das Kinderspiel eignet sich für zwei bis vier Spieler und dauert rund 30 Minuten.


Concept Kids – Tiere

Chamäleon, Papagei oder Biber? Im heiteren Wortspiel Concept Kids – Tiere müssen die Kinder gemeinsam einem anderen Spieler (zum Beispiel einem Elternteil) ein Tier beschreiben. Die Schwierigkeit an der ganzen Sache: Es darf nicht gesprochen werden! Kommuniziert wird nur über Symbole auf dem Spielbrett. Die Kids geben Hinweise auf das gesuchte Tier, indem sie Rahmen um passende Symbole legen – da sind Teamplay, Kreativität und abstraktes Denken gefragt. Die Anleitung bietet zwei Spielvarianten, eine leichte für Kinder ab vier Jahren und eine komplexere für Kinder ab sechs Jahren. 2019 erhielt Concept Kids – Tiere den Deutschen Spielepreis in der Kategorie „Kinder“. Die Spieldauer ist mit etwa 20 Minuten überschaubar und mit einer maximalen Spieleranzahl von zwölf ist es auch für größere Runden geeignet. Genug von Lärm und Hektik? Concept Kids – Tiere bringt garantiert etwas konzentrierte Stille in die trubeligen Feiertage!


Jungle Speed Kids

The Lion sleeps tonight: Mit über einer Million verkaufter Exemplare ist Jungle Speed eines der erfolgreichsten Reaktionsspiele weltweit. Die kindgerechte Variante Jungle Speed Kids lockt mit liebevoll illustrierten Tiermotiven auch schon die Kleinsten zum Abenteuer in den Urwald. Es geht um Merkfähigkeit und schnelles Reaktionsvermögen. Die Spieler müssen nach und nach Karten mit Tieren aufdecken, sich einprägen und dann wieder umdrehen. Sobald ein Spieler zu wissen glaubt, wo sich ein zu der gerade aufgedeckten Karte passendes Tier verbirgt, schnappt er sich das Totem und zeigt auf die Karte. Wer die meisten Tierpaare findet, bevor der Löwe erwacht, gewinnt. Etwa 15 Minuten dauert eine Partie, in die bis zu sechs Spieler einsteigen können. Perfekt für eine nervenkitzelnde Runde mit der ganzen Familie! Noch mehr Herausforderungen bieten zwei weitere Spielvarianten für Kids ab fünf beziehungsweise sechs Jahren.


Traumfänger

Vor euch auf dem Tisch liegt ein furchterregender Albtraum mit riesigen Glubschaugen. Schnappt euch schnell eines eurer Kuscheltiere, um ihn abzuwehren! Im niedlich illustrierten Kinderspiel Traumfänger verwandeln Kuscheltiere die Albträume in schöne Geschichten. Aber nicht jede Kuscheltier-Scheibe ist groß genug, um den Albtraum vollständig abzudecken. Nur wer die richtige Größe wählt, gewinnt Traumplättchen, die er in seinem Wolkenbett sammeln und mit denen er süße Träume nacherzählen kann. Knappe 15 Minuten dauert dieses Albtraum-Abwehrspiel für zwei bis vier Schlafmützen, das den Kleinen zeigt, dass sie vor gruseligen Träumen keine Angst haben müssen – ideal als Müdemacher vorm Einschlafen.


Dobble Kids

Kürzer geht’s kaum: Das Reaktionsspiel Dobble Kids lässt sich in zehn Minuten runterspielen. Dafür werden 30 Karten mit Tiermotiven gemischt und zwei davon zufällig aufgedeckt. Jetzt braucht ihr wache Augen: Welches der bunten Tiere ist auf beiden Karten abgebildet? Wer als Erster laut den Namen des Tiers ruft, nimmt entweder eine Karte oder darf eine abgeben, je nach Spielvariante. Im Gegensatz zum Klassiker Dobble besitzt diese kindgerechte Fassung nur sechs statt acht Motive pro Karte und ist damit auch für kleinere Kinder leicht zu überblicken. Dobble Kids trainiert Schnelligkeit, Beobachtungsgabe sowie Reaktionsfähigkeit und kommt in einer praktischen Metalldose für unterwegs daher. Mit insgesamt fünf Spielvarianten wird’s so schnell nicht langweilig. Mitmachen können bis zu fünf Spieler.