Harry Potter, Herr der Ringe oder Marvel – Unsere Geschenketipps für Fans

18/12/2020


Durch die Flure von Hogwarts streifen, als Captain America die Stadt von Superschurken befreien, gefährliche Abenteuer in Mittelerde bestehen und vieles mehr: Lizenzspiele erschließen die Universen aus Filmen, Comics und Romanen auf eine ganz neue Art. Damit bieten sie Fans die Möglichkeit, in geliebte Charaktere zu schlüpfen, fantastische Schauplätze zu besuchen und tief in ihre Lieblingssaga einzutauchen. Da Weihnachten naht, geben wir euch hier ein paar Geschenketipps für enthusiastische Fantasy- und Superheldenfans. Die Palette reicht dabei vom einfachen Familienspiel bis zum komplexen Dungeon-Crawler.

Marvel United

Schurke in der Stadt: Beim Miniaturenspiel Marvel United schlüpft ihr in die Rolle von Superhelden wie Captain America, Black Widow und Iron Man, um gemeinsam den Masterplan eines Superschurken zu vereiteln. Während der Schurke die Stadt durchstreift, Chaos verbreitet und seine Handlanger entsendet, versucht ihr, mit euren Heldenkarten zu kontern. Überlegt euch gut, was ihr ausspielt, denn eure Helden können ihre Fähigkeiten kombinieren, um als perfektes Team zu agieren. Die einfachen Regeln und das klare Kartendesign mit eingängigen Symbolen machen Marvel United zu einem absoluten Familienspiel. Bis zu vier Superhelden ab zehn Jahren können sich auf Weltrettungs-Mission begeben, die rund 40 Minuten dauert. Die großflächigen Figuren eignen sich zudem hervorragend, um in das Hobby des Miniaturenbemalens einzusteigen. 

Harry Potter: Ein Jahr in Hogwarts

Gryffindor, Ravenclaw, Hufflepuff oder Slytherin? In Harry Potter: Ein Jahr in Hogwarts werdet ihr als junge Hexen und Zauberer an der berühmten Zauberschule aufgenommen und tretet in einem Wettstreit gegeneinander an. Eure Aufgabe: Sammelt mehr Punkte als eure Mitschüler, um am Ende des Jahres den Hauspokal einzuheimsen. Um dieses Ziel zu erreichen, müsst ihr nicht nur bei den Zauberprüfungen mit euren Fähigkeiten glänzen, sondern auch auf dem Quidditch-Feld. Hinzu kommen spannende Missionen, die euch die Ereignisse aus den Büchern und Filmen noch einmal hautnah miterleben lassen. Harry Potter: Ein Jahr in Hogwarts ist ein anspruchsvolles Familienspiel für bis zu acht Personen, in dem die Spieler ihren Charakter mittels Würfelwurf übers Schulgelände und zu weiteren Schauplätzen bewegen, Gegenstände einsammeln, Karten aufdecken und Aktionen ausführen. Der vereinfachte Modus „Zauberschüler“ ermöglicht aber auch unerfahreneren Spielern den Einstieg. Ein Hingucker für Fans ist mit Sicherheit der Hogwarts-Spielplan, der der „Karte des Rumtreibers“ nachempfundenen wurde. Sehr atmosphärisch.

God of War: Das Kartenspiel

Ragnarök naht und das Schicksal liegt in euren Händen. God of War: Das Kartenspiel wirft euch in ein martialisches Weltuntergangszenario, in dem ihr einzigartige Quests bestehen, Monster besiegen und schließlich einem mächtigen Endgegner gegenübertreten müsst. Angesiedelt ist das kooperative Deck-Building-Spiel im Kosmos der erfolgreichen Videospielreihe „God of War“. Im Kartenspiel übernehmt ihr die Rollen bekannter Charaktere wie Kratos, Atreus oder Freya. Gemeinsam stellt ihr euch den Herausforderungen der verschiedenen Schauplätze. Dabei solltet ihr eure Züge sorgfältig planen, Aktionskarten klug einsetzen und eure Decks mit Aufrüstungen verbessern. Eine Besonderheit des Spiels sind die großformatigen Schauplatz-Karten, die sich zu beeindruckenden Panoramen zusammenlegen lassen. Durch die Handlungen der Helden werden Karten umgedreht, wodurch sich ein Schauplatz verändert und neue Ereignisse eintreten können. Mit einer Spieldauer von eineinhalb bis drei Stunden, dem detailreichen Design und einem interessanten Drafting-Mechanismus lassen sich selbst eingefleischte Konsolengamer vom analogen Spiel überzeugen. 

Der Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde

Packt das Lembasbrot ein und brecht auf zu einem unvergesslichen Abenteuer. Der Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde ist ein App-gestützter Dungeon-Crawler für ein bis fünf Spieler, der euch tief in J. R. R. Tolkiens riesige Fantasywelt hineinzieht. Auf eurer Reise werdet ihr gemeinsam mächtige Feinde bekämpfen, verloren geglaubte Schätze finden, vergessenes Wissen entdecken und die Fertigkeiten eurer Helden entsprechend ihrer Rolle in der Gemeinschaft weiterentwickeln. Jede Partie ist dabei als ein Abenteuer gestaltet, das eine epische Gesamtkampagne vorantreibt, bis ihr schließlich auf das packende Finale zusteuert, in dem über Sieg oder Niederlage entschieden wird. Dank der App braucht ihr vorab kaum Regeln zu klären, sondern könnt direkt einsteigen. Und auch der Aufbau des Geländes geschieht erst im Verlauf des Spiels, indem nach und nach weitere Geländeteile platziert werden. Wegen seiner komplexen Mechanik ist Der Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde ein ideales Geschenk für spieleerfahrene Fantasyfans, die vor allem an den ausgereiften Charakteren, starken Illustrationen und detailverliebten Miniaturen ihre helle Freude haben werden.

A Song of Ice & Fire – Stark vs. Lennister

Schwelende Konflikte: Das Tabletop-Starterset A Song of Ice & Fire – Stark vs. Lennister bringt die Welt von Westeros auf den Spieltisch und lässt zwei Spieler gegeneinander in die Schlacht ziehen. Einer schlägt sich dafür auf die Seite des Hauses Stark, der andere befehligt die Armee des Hauses Lennister. Im Spiel könnt ihr nicht nur die epischen Kämpfe aus den Büchern von George R. R. Martin nacherleben, sondern auch eigene Geschichten schreiben. Eine Partie dauert rund eine Stunde. Insgesamt habt ihr die Wahl zwischen fünf Spielmodi, die euch vor unterschiedliche Herausforderungen stellen. Da die hochwertigen Miniaturen bereits zusammengebaut sind, könnt ihr sofort starten – außer natürlich ihr wollt sie erst in liebevoller Handarbeit bemalen. Zahlreiche Erweiterungspacks bieten euch die Möglichkeit, eure Armeen weiter aufzurüsten. A Song of Ice & Fire – Stark vs. Lennister eignet sich für erfahrene Tabletop-Spieler, die sich im „Game of Thrones“-Universum wohlfühlen und abwechslungsreiche Spielmechanismen schätzen.