Natürliche Auslese – Das kompetitive Szenario in Discover: Zu unentdeckten Landen

16/10/2018  |  Discover, Neue Spiele

Bei Discover: Zu unentdeckten Landen arbeitet ihr in vier von fünf Szenarien mit anderen Überlebenden zusammen, um zu gewinnen. In diesen Szenarien habt ihr die Wahl, ob ihr mit den anderen Spielern kooperiert oder in den Wettstreit tretet. Im fünften Szenario jedes Exemplars geht es anders zu – ein gnadenloser Wettstreit, in dem nur der Stärkste überlebt. Der Hintergrund des kompetitiven Szenarios bei Discover: Zu unentdeckten Landen kann in jedem Spiel ein anderer sein, aber immer geht es um den direkten Wettbewerb untereinander. Der letzte Überlebende gewinnt das Spiel. Wenn die Flucht nicht mehr wichtig ist, stellt sich nur noch eine Frage: Habt ihr das Zeug zum Gewinnen?

Wie wir schon vorher erkundet haben, ist Discover: Zu unentdeckten Landen ein Unique Game – euer Exemplar unterscheidet sich von jedem anderen Exemplar auf der Welt. Die Mischung der Komponenten in jedem Exemplar von Discover ist absolut einzigartig - selbst Spiele mit dem gleichen Terrain bieten unterschiedliche Orientierungspunkte und Herausforderungen. Heute werfen wir jedoch einen genaueren Blick auf ein Feature, das in jeder Kopie von Discover zu finden ist: ein kompetitives Mann-gegen-Mann-Szenario, das euch im Herzen einer unnachgiebigen Wildnis dem Wettstreit mit euren Mitspielern aussetzt.

Die Bühne ist bereitet

Während die ersten vier Szenarien in Discover einzeln gespielt werden können, erfordert das Wettbewerbsszenario mindestens zwei Spieler. Während die ersten vier Szenarien beliebig viele Spieler gewinnen können, gibt es im fünften Szenario nur einen Gewinner – einen Überlebenden. Auch wenn der Hintergrund dieses Szenarios mit der Erzählung der anderen Szenarien in eurem Spiel verbunden ist, liegt der Fokus auf dem Wettbewerbsaspekt des Spiels.

Größtenteils spielt ihr das gleiche Spiel wie vorher, überlebt eisige Berge oder ausgedörrte Wüsten, stellt hilfreiche Gegenstände her und beschafft genug Nahrung und Wasser, um bis zum nächsten Tag zu überleben. Allerdings besteht jetzt die zusätzliche Gefahr, dass andere Überlebende euch angreifen – nicht nur, um euch aus dem Spiel zu werfen, sondern auch, um eure wertvollen Ressourcen zu stehlen. Die Flucht ist nicht mehr euer Ziel, euer Ziel ist es, die anderen zu überleben. Wenn alle anderen Überlebenden Hunger, Durst, Krankheit oder Schaden zum Opfer fallen, gewinnt ihr das Spiel!

Der wahre Feind

Auch wenn Monster immer noch an jeder Ecke lauern, eure wahren Feinde im kompetitiven Szenario sind die Spieler, die um euch herum sitzen. Im fünften Szenario können sich die Überlebenden nach der ersten Runde des Spiels jederzeit gegenseitig angreifen. Der Angriff auf einen anderen Überlebenden kostet allerdings auch drei Ausdauerpunkte. Diese Ausdauerkosten bedeuten, dass ein Angriff gut geplant sein muss, da die Annäherung an einen Überlebenden und die Durchführung eines Angriffs wahrscheinlich den größten Teil eurer Runde einnehmen wird.

In diesem Fall hat der Angreifer eine 10 und der Verteidiger eine 8 gewürfelt. Da der Würfel des Angreifers ein Ergebnis von 10 oder höher anzeigt, verursacht er einen Schadenspunkt und stiehlt eine Ressource.

Ihr könnt wählen, ob ihr darauf wartet, dass eure Feinde den Elementen erliegen ... aber vielleicht beschließt ihr auch, den natürlichen Lauf der Dinge zu beschleunigen. Der Angriff auf einen anderen Überlebenden läuft ähnlich ab wie der Kampf in anderen Szenarien. Der Angreifer wirft den grauen zwölfseitigen Würfel, der Verteidiger den roten zwölfseitigen Würfel. Würfelt der Angreifer zehn oder höher, erleidet sein Ziel einen physischen Schaden und der Angreifer kann eine Ressource stehlen! Aber jeder Angriff muss mit Vorsicht ausgeführt werden - wenn der Verteidiger zehn oder mehr würfelt, erleidet der Angreifer einen Punkt physischen Schaden und verliert eine eigene Ressource! Letztendlich müsst ihr die Risiken abwägen: Wenn ihr einen anderen Überlebenden angreift, könnt ihr das Spiel gewinnen, aber könnt ihr eure Feinde überwältigen und gleichzeitig überleben?

Auch wenn es sich um ein kompetitives Szenario handelt, können sich die Überlebenden dennoch zusammenschließen, um einen anderen Überlebenden zu erledigen. Während eines Angriffs kann jeder Überlebende innerhalb von zwei Feldern Unterstützungskarten spielen, um den Angreifer oder Verteidiger zu unterstützen. Da jeder Zugang zu diesen Karten hat, kann die Bildung dieser temporären Allianzen der Schlüssel sein, um lange genug zu überleben und den Sieg zu erringen.

Waffen des Krieges

Im Gegensatz zu den anderen vier Szenarien von Discover hat im Wettbewerbsszenario kein Überlebender einen eigenen Vorrat an Projektkarten. Stattdessen sind alle Projektkarten für jeden Überlebenden verfügbar. Mit der neuen Gefahr durch deine Mit-Überlebenden werden hergestellte Gegenstände, die eure Verteidigung oder Angriff erhöhen, sehr gefragt sein, aber wagt ihr es, für die knappen Ressourcen zu kämpfen, die in eurer Umgebung verteilt sind?










In dieser tödlichen Umgebung wird der am besten vorbereitete Überlebende die Nase vorn haben. Aber ihr müsst immer wachsam bleiben: Raue Bedingungen und bedrohliche Feinde sind immer noch ein Problem, ihr zieht immer noch Nacht- und Bedrohungskarten und wenn ihr nicht aufpasst, bringen euch Durst und Hunger zur Strecke bevor es die anderen Überlebenden tun.

Wenn ihr nicht gerade mit euren Gegnern in Kämpfe verwickelt seid, werdet ihr immer noch eure unbekannte Umgebung erkunden. Während die Orientierungspunkte innerhalb des normalen Spiels sehr spezifische Belohnungen und narrative Erlebnisse bieten, gibt euch das Erkunden eines Orientierungspunktes im fünften Szenario eine zufällige Entdeckungskarte, die euch bei eurer Suche unterstützt. Diese Karten können wichtige Ressourcen bereitstellen oder euch mehr Waffen geben, um euch selbst zu verteidigen, aber unabhängig davon, was ihr findest, werden diese Orientierungspunkte für euren Sieg entscheidend sein.

Es ist nur natürlich, dass Überlebende auf der Suche nach Belohnungen zu diesen Orientierungspunkten hingezogen werden, aber sobald ein Orientierungspunkt einmal erforscht wurde, kann er nie wieder erforscht werden. Wenn du mehr Erkundungskarten finden und einen Vorteil gegenüber deinen Gegnern erlangen willst, wirst du dazu gebracht, dich immer weiter in die Wildnis zu wagen. 

Der letzte Überlebende gewinnt 

Obwohl jede Ausgabe von Discover: Zu unentdeckten Landen ein kompetitives Szenario enthält, der genaue Inhalt jedes Spiels ist einzigartig. Hergestellte Gegenstände, Erkundungskarten, Orientierungspunkte, Feinde, Nachtkarten, Überlebende und mehr können sich in jeder Ausgabe des Spiels stark unterscheidenn. Aber egal, ob man sich unter der sengenden Hitze einer Wüstensonne oder umgeben von Salzwasser befindet, soweit das Auge reicht, nur die hartgesottensten Überlebenden kommen durch. Habt ihr das Zeug dazu, den Sieg zu erringen? 
Lernt das Geheimnis zum Überleben mit Discover: Zu unentdeckten Landen, jetzt bei eurem Händler oder online vorbestellbar!