Nemesis kommt zurück – mit alten und neuen Erweiterungen im Schlepptau

21/05/2021

Lange habt ihr darauf gewartet und immer wieder nachgefragt. Jetzt freuen wir uns, ankündigen zu können: Nemesis kommt wieder! Und zwar nicht nur das Grundspiel, sondern auch einige Erweiterungen. Ganz neu dabei ist die Erweiterung Hirngespenster, die euch um den Verstand bringen wird – zumindest, wenn ihr nicht aufpasst. Voraussichtlich zu Beginn des dritten Quartals werden folgende Produkte beim Händler eures Vertrauens erhältlich sein:


Im semikooperativen Sci-Fi-Strategiespiel Nemesis müsst ihr als Crew eines Raumschiffes überleben, das von feindlichen Organismen, den Xenos, befallen ist. Siegen kann nur, wer eines seiner beiden Ziele erfüllt und überlebt. Dabei gibt es viele Gefahren zu überstehen: Schwärme von Xenos, den schlechten Zustand des Schiffes und die anderen Spieler, die ihre eigenen Ziele verfolgen.


In der Erweiterung Hirngespenster stellt ihr euch einer neuen Xeno-Bedrohung mit eigenen detaillierten Miniaturen, Plättchen und neuen Ereigniskarten. Zudem können die Charaktere nun wahnsinnig werden. Könnt ihr den Kampf gegen euren eigenen Geist gewinnen?



Auch in der Erweiterung Karnomorphs stellt ihr euch einer neuen Xeno-Bedrohung. Die Karnomorphs sind Monster, die sich rapide anpassen und alles fressen, was sich ihnen in den Weg stellt – Crewmitglieder, Kadaver, sogar ihre Artgenossen. Neu ist in dieser Erweiterung, dass eure Charaktere Mutationen erleiden können.



Die Erweiterung Spacecats enthält vier Figuren von Katzen-Astronauten und passende Kunstkarten. Diese Erweiterung ist eine reine Sammlererweiterung.



Die Erweiterung Alien Kings enthält alternative Figuren für die Königin aus dem Grundspiel Nemesis, den Sinnesräuber aus Nemesis – Hirngespenster und die drei Fleischbestien aus Nemesis – Karnomorphs.