In den Schützengräben – Die Rebellenveteranen Einheiten-Erweiterung für Star Wars: Legion angekündigt

09/07/2019  |  Star Wars, Legion

englischsprachiges Vorschaumaterial 

„Erster Transporter gestartet.“

–Lieutenant Romas Navander, Star Wars: Das Imperium schlägt zurück

Viele von denen, die für die Rebellenallianz kämpfen, verfügen nur über wenig militärische Erfahrungen und treten vor allem wegen ihrem Hass für das Imperium bei. Andere hingegen haben ihre Instinkte in den Schützengräben geschliffen und im Namen der Allianz unzählige aussichtslose Kämpfe auf trostlosen Welten ausgetragen. Bald werdet ihr in der Lage sein, eure Rebellenarmeen mit den erfahrensten Soldaten zu verstärken, welche die Rebellion anbieten kann.

Fantasy Flight Games und Asmodee freuen sich, die Rebellenveteranen Einheiten-Erweiterung anzukündigen!

Bewaffnet mit wenig mehr als ihren Blastergewehren und ihrer grimmigen Entschlossenheit, werden den Rebellenveteranen oft die härtesten und wichtigsten Aufgaben im Krieg gegen das Imperium zugewiesen. In dieser Erweiterung erwarten euch sieben einzigartige, unbemalte Rebellenveteranen-Miniaturen, die ihr eurer Sammlung hinzufügen könnt, darunter einen mittelschweren Blaster-Truppler Typ II, der allen euren Einheiten wertvolle Feuerunterstützung bietet. Zu diesen Miniaturen gehören zwei Einheitskarten, eine Auswahl an Aufwertungskarten, um eure Veteranen mit neuen Waffen und Ausrüstungen auszustatten, und alle Marker, die ihr benötigt, um sie euren Rebellenarmeen hinzuzufügen.

englischsprachiges Vorschaumaterial

Schlachterprobt

Die Schlachten des Galaktischen Bürgerkriegs werden in den Schützengräben von den Einheiten gewonnen und verloren, die den Großteil der Imperialen und Rebellenarmeen bilden. Die Rebellen-Veteranen sind immer zuverlässig und bieten euch eine weitere Option für die Korps-Einheiten, die das Rückgrat eurer Armeen bilden. Man kann sich darauf verlassen, dass sie die Arbeit erledigen, die Linie halten oder bis zum bitteren Ende kämpfen.

Trotz eines massiven Ansturms imperialer Kampfläufer in der Schlacht von Hoth hielten diese Kämpfer stand, verschafften den Transportern Zeit zur Flucht und ließen das Imperium einen bitteren Preis für jeden Meter Boden zahlen, den es gewann. Passend dazu sind Rebellen-Veteranen robuste Einheiten, die bereit sind, jede imperiale Offensive abzuwehren. Sie behaupten sich noch besser, sobald ihr ihnen Befehle erteilt, während sie sich eingraben, um eine defensive Front zu bilden.

Wie die Rebellentruppler, mit denen sie Seite an Seite kämpfen, tragen Einheiten von Rebellenveteranen die Standard A-280-Blastergewehre, die allgemein bei Rebelleneinheiten gesehen werden. Im Gegensatz zu ihren Mit-Rebellen haben die Veteranen jedoch unterschiedliche Vorlieben, wenn es darum geht, ihr Arsenal zu diversifizieren. Wo eine Gruppe von Rebellen-Truppen versuchen könnte, ein gegnerisches Fahrzeug zu verlangsamen oder ein hohes Schussvolumen mit einer Z-6-Rotationsblasterkanone vorzulegen, zielt ein CM-O/93-Veteranentruppler darauf ab, einen vorrückenden Feind aufzuhalten, indem er ihm so viel Schaden wie möglich zufügt.

Egal welche schweren Waffen sie wählen, die Rebellen haben wenig Hoffnung auf Erfolg, wenn sie nicht zusammenarbeiten, um den imperialen Angriff zurückzudrängen. Der vielleicht größte Beitrag der Rebellenveteranen ist ihre Bereitschaft, mit anderen Einheiten zusammenzuarbeiten. So können sie sich beispielsweise problemlos mit einer nahegelegenen Einsatztruppeneinheit wie einem 1.4-FD-Lasergeschützteam koordinieren, um sicherzustellen, dass alle bereit sind, das Feuer zu erwidern.

Aber wenn stationäre Laserkanonen nicht Teil eures Schlachtplans sind, könnt ihr auch einen Rebellenveteranen beauftragen, einen mittelschweren Blaster Mark II zu bemannen und mit eurer schweren Feuerkraft ein wenig Mobilität zu bewahren. Anstatt als schweres Waffenaufwertung zu fungieren, wird diese Miniatur zu einer eigenen Einheit, die nur als Einheit von den Rebellen-Veteranen eingesetzt werden kann. Sobald er jedoch auf dem Feld ist, steht es dem Truppler frei, die Distanzangriffe einer befreundeten Einheit zu unterstützen.

Wir werden in einer kommenden Vorschau viel mehr Informationen über die Rebellenveteranen und die schweren Waffen, die sie im Kampf einsetzen, haben!

Veteraneninstinkte

Erfahrene Mitglieder der Rebellenallianz kennen die geringen Chancen besser als die meisten. Dennoch weigern sich diese Truppen, dem Imperium einen Fußbreit nachzugeben, was auch immer es kostet.

Haltet im zweiten Quartal 2019 in den Läden vor Ort Ausschau nach der Rebellenveteranen Einheiten-Erweiterung und der Tauntaun-Reiter Einheiten-Erweiterung. Dort oder online könnt ihr auch eure Exemplare vorbestellen.