Spezialisiert eure Armee - Zwei Mannschaftserweiterungen für Star Wars: Legion angekündigt

02/11/2018  |  Star Wars, Legion

„Dies ist unsere verzweifelteste Stunde.“

–Leia Organa, Star Wars: Eine neue Hoffnung

Fantasy Flight Games und Asmodee freuen sich, die Spezialisten der Rebellen-Mannschaftserweiterung und die Spezialisten des Imperiums-Mannschaftserweiterung für Star Wars™: Legion anzukündigen. 

Armeen bestehen aus mehr als nur Soldaten. Um einen effektiven Krieg auf den unzähligen Planeten der Star Wars-Galaxis zu führen, brauchen sowohl die Rebellenallianz als auch das Galaktische Imperium Rekruten, die mehr können als nur kämpfen. In den chaotischen Kämpfen des Galaktischen Bürgerkriegs sind Soldaten, die die Kommunikation erleichtern, Truppen und Fahrzeuge so lange wie möglich im Kampf halten und jeden Teil ihrer Armee effektiv in den Kampf führen können, genauso wertvoll wie das Fußvolk. Diese unterstützenden Truppen halten die Armeen am Laufen, und jetzt machen sie sich auf den Weg zu den Schlachtfeldern von Star Wars: Legion.

In jeder dieser Erweiterungen findet ihr alles, was ihr braucht, um diese Spezialisten in eure Star Wars: Legion-Einheiten zu integrieren. Vier detailliert gestaltete Spezialistenminiaturen, ein Offizier, ein Kom-Spezialist, ein medizinischer Droide und ein Astromech-Droide, stehen bereit, um eure Einheiten zu unterstützen. Außerdem geben drei neue Kommandokarten euch die Möglichkeit, euren Schlachtplan weiter zu optimieren und eure Strategien zu entwickeln. Schließlich könnt ihr mit einer Reihe von Aufwertungskarten eure Einheiten weiter anpassen und sie in erstklassige Teams von Soldaten verwandeln. Diese beiden Erweiterungen, die im ersten Quartal 2019 veröffentlicht wurden, eröffnen neue Möglichkeiten für eure Star Wars: Legion-Armeen.

Veteraneninstinkte

Sowohl die Rebellion als auch das Imperium haben das Glück, über ihren Anteil an starken Anführern zu verfügen. Egal, ob ihre Truppen durch die inspirierende Präsenz von Leia Organa in den Kampf geführt werden oder ob der furchterregende Darth Vader sie antreibt, die Commander jeder Fraktion bringen ihren eigenen Stil in die Schlachten von Star Wars: Legion ein und gestalten den Ablauf des Kampfes mit einzigartigen Fähigkeiten und speziellen Kommandokarten. Aber der Galaktische Bürgerkrieg wütet auf vielen Welten und diese Kommandanten können nicht bei jedem Kampf anwesend sein. In diesen Fällen verlassen sich sowohl Rebellion als auch Imperium auf ihre erfahrenen Offiziere, um ihren Kampfplan umzusetzen und den Sieg zu erringen.

Passend dazu bieten euch beide Mannschaftserweiterungen eine Alternative zu diesen bekannteren Helden in Form von nicht einzigartigen Rebellen- und Imperialen Offizieren. Auch wenn sie nicht so berühmt sind wie andere Kommandanten tragen diese Offiziere dennoch zur Sache bei und machen mit ihrer Fähigkeit, auf zwei verschiedene Arten eingesetzt zu werden, eure Armeen flexibler. Zum einen können diese Miniaturen einer bestimmten Einheit als Anführer hinzugefügt werden, was die Truppen in dieser Einheit neu inspiriert.

Anderseits können diese Offiziere eine größere Rolle übernehmen und eine günstige Alternative zu euren anderen Commandern werden. In diesem Fall können sie der gesamten Armee zugute kommen, indem sie die Rolle des Commanders übernehmen, Ziele für eure anderen Einheiten ausspähen oder ihnen helfen, in Deckung zu gehen. Unabhängig davon, wie ihr sie auf dem Schlachtfeld einsetzt, werden die Offiziere in beiden Mannschaftserweiterungen von drei neuen Kommandokarten begleitet, die von jedem Commander in seiner Fraktion verwendet werden können. Ein guter Kommandant muss sich mit allen seinen Truppen koordinieren, dementsprechend könnt ihr mit diesen Karten Befehle an jede Art von Einheit erteilen, um sicherzustellen, dass die richtige Einheit genau dann einsatzbereit ist, wenn ihr sie braucht und um eure Strategien auf bestimmte Einheiten in eurer Armee abzustimmen.

Spezialeinsatzkräfte

Offiziere beider Konfliktparteien überblickten viele der unbekannten Gefechte des Galaktischen Bürgerkriegs und kämpften Seite an Seite mit ihren Truppen, um Missionsziele zu erreichen und den Sieg zu sichern. Aber sie sind bei weitem nicht die einzigen Truppen, die eine spezialisierte Rolle in ihren Einheiten übernehmen. Viele Einheiten von Star Wars: Legion, wie Rebellentruppler und Sturmtruppler, verfügen über das Aufwertungssymbol Mannschaft in der Aufwertungsleiste. Bisher waren diese Felder dafür reserviert, diesen Einheiten zusätzliche Figuren des gleichen Typs hinzuzufügen, um ihrem Angriffspool zusätzliche Würfel hinzuzufügen und die Einheit etwas stärker zu machen.

Alle Einheiten mit dem Aufwertungssymbol „Mannschaft“ können einen Spezialisten hinzufügen.


Mit den Miniaturen in diesen Mannschaftserweiterungen habt ihr jedoch gleich mehr Möglichkeiten, eure Einheiten anzupassen und die Effektivität eurer Armee zu erhöhen. Jede Miniatur unterstützt eure Einheiten auf eine andere Art und Weise und kann selbst der einfachsten Truppler-Einheit einen Zweck geben, der über das Abschießen feindlicher Truppen hinausgeht. Zum Beispiel fügt die Zuordnung einer Rebellen-Kom-Technikerin zu einer Einheit von Rebellentrupplern eine Kommunikationsaufwertung hinzu, wodurch diese Einheit zu einem Dreh- und Angelpunkt eurer Strategie wird und Befehle von der anderen Seite des Schlachtfeldes erhält, an andere Einheiten weiterleitet oder sogar feindliche Übertragungen stört.

Bodenunterstützung

Armeen, die effizient und effektiv kämpfen, müssen selten Niederlagen erleiden und mit den Spezialisten der Rebellen und des Imperiums an eurer Seite könnt ihr sicher sein, dass eure Truppen sich von ihrer besten Seite zeigen.

Haltet Ausschau nach der Spezialisten der Rebellen-Mannschaftserweiterung und der Spezialisten des Imperiums-Mannschaftserweiterung, die gleichzeitig im ersten Quartal 2019 erscheinen. Ihr könnt eure Exemplare bei eurem Händler vor Ort oder online vorbestellen.