Spiele zu zweit – Unsere Geschenketipps für Spielspaß in kleiner Runde

16/12/2020


Früher war mehr Lametta: Zu Beginn des Jahres hätte wohl kaum jemand gedacht, dass Corona unser Sozialleben so massiv einschränken würde. Angesichts des erneuten Lockdowns sind große Spieleabende leider erst einmal vom Tisch. Jetzt gilt es, in kleinster Runde gemütlich zusammen zu kommen und die Zeit bestmöglich zu überbrücken. Deshalb stellen wir euch hier einige Spiele vor, die ihr zu zweit spielen könnt und die sich auch wunderbar als Weihnachtsgeschenk für eure bessere Hälfte, den WG-Kumpel oder ältere Kids eignen.

7 Wonders Duel

Strategische Baumeister gesucht: 7 Wonders Duel ist die Zwei-Spieler-Variante des erfolgreichen 7 Wonders, dem „Kennerspiel des Jahres 2011“. Wie beim großen Bruder geht es darum, über drei Zeitalter hinweg die Konkurrenz auszustechen und die eindrucksvollste Zivilisation der Geschichte zu errichten. Dafür müsst ihr in eurer Stadt Wissenschaft und Kultur fördern, das Militär aufrüsten, Handelsabkommen schließen und Produktionsgebäude bauen. Weitere Siegpunkte sammelt ihr durch den Bau prestigeträchtiger Weltwunder. In jeder Partie variieren Kartenset und -reihenfolge, was das Aufbauspiel zu einem echten Dauerbrenner macht. Für noch mehr Abwechslung sorgen die Erweiterungen 7 Wonders Duel – Pantheon und 7 Wonders Duel – Agora. Wegen der kurzen Spieldauer von 30 Minuten eignet sich 7 Wonders Duel perfekt für eine schnelle Runde nach Feierabend und ist dennoch komplex genug, dass auch erfahrene Spieler ab zehn Jahren ihren Spaß haben.

Jaipur

Es kann nur einen Hoflieferanten geben! Das Kartenspiel Jaipur versetzt euch nach Indien in die Zeit der Maharadschas. Als gewitzte Händler erwerbt und tauscht ihr Waren auf dem Markt, um sie anschließend gewinnbringend zu verkaufen. Es gilt, möglichst viele Rupien anzuhäufen und die Konkurrenz zu überflügeln, denn nur der reichste Händler erhält eine Einladung an den Hof. Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Sobald ihr am Zug seid, könnt ihr entweder Karten aus der Auslage erwerben oder ihr verkauft Karten aus eurer Hand. Am Ende jeder Runde erhält der reichste Händler ein Exzellenz-Siegel. Wer zuerst zwei Siegel bekommen hat, gewinnt das Spiel. Jaipur ist ein schnelles Familienspiel ab zehn Jahren, in das ihr fix einsteigen könnt. Es ist ideal für Spiele-Einsteiger geeignet, die zwar gerne ein wenig taktieren, aber nicht erst stundenlang Regeln wälzen wollen.

Codesnames Duett

Ein spannendes Wort-Ratespiel für Ermittlerduos: 2016 wurde Codesnames zum „Spiel des Jahres“ gekürt. Der Ableger Codenames Duett lässt euch nun zu zweit und kooperativ auf geheime Mission gehen. Unter ausgelegten Begriffskarten verstecken sich Agenten, die ihr aufspüren müsst. Bei der Suche helft ihr euch gegenseitig, denn jeder von euch kennt die Positionen der Agenten, die euer Partner gefahrlos kontaktieren kann. Ihr versucht alle Agenten vor Ablauf der Zeit zu finden, indem ihr euch aus einem einzigen Wort bestehende Hinweise gebt, die zu mehreren Wörtern in der Auslage passen. Doch Vorsicht, unter einer der Karten versteckt sich der Attentäter! Codenames Duett ist ruckzuck erklärt und kann bereits von jungen Ermittlern ab elf Jahren gut bewältigt werden. Wer gerne um die Ecke denkt, ist hier an der richtigen Adresse.

Abalone

Schwarz gegen Weiß: Das Strategiespiel Abalone ist ein echter Klassiker und stand bereits 1989 auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres. Auf dem sechseckigen Spielbrett liegen sich 14 weiße und 14 schwarze Kugeln gegenüber. Das Ziel ist es, durch geschicktes Schieben die Mehrheitsverhältnisse in einer Reihe zu verändern und dadurch nach und nach sechs Kugeln des Gegners über den Spielfeld-Rand zu schieben. Greift dafür im richtigen Moment an, aber vergesst nicht eure Verteidigung. Jeder Zug will wohlüberlegt und sorgfältig geplant sein. Doch keine Sorge, anders als zum Beispiel beim Schach, dauert eine Partie hier im Schnitt nur 20 Minuten. Abalone eignet sich für alle Strategen ab acht Jahren, die ein reduziertes Spieldesign bevorzugen, einen meditativen Spielrhythmus mögen und auf das satte Klacken von Kugeln stehen.

Cosmic Encounter Duel

Eine seltsame und streitsüchtige Galaxie mit Wesen aller Art: Im schrägen Science-Fiction-Spiel Cosmic Encounter Duel buhlt ihr darum, als Alienvolk im Cosmic Citizenship Council aufgenommen zu werden. Leider kann nur einer von euch Mitglied werden, weshalb ihr in einen irren Wettstreit tretet. Wer von euch schafft es als Erster, fünf Planeten unter seine Kontrolle zu bringen? Dafür liefert ihr euch wilde Duelle und stellt euch unberechenbaren Herausforderungen. Ein zentraler Mechanismus des Strategiespiels sind die Schicksalskarten, die das Spiel entweder voranschreiten lassen oder es komplett durcheinanderbringen. Cosmic Encounter Duel ist im Universum des Brettspiel-Klassikers Cosmic Encounter angesiedelt und ein perfektes Geschenk für alienaffine Spieler ab 14 Jahren, die kein Problem damit haben, wenn ihnen zwischendurch das Schicksal in die Parade fährt.