Neue Tricks – Vorschau auf den Königlichen N-1-Sternenjäger von Naboo für X-Wing

21/05/2019  |  Star Wars, X-Wing2

„Ich werd’ versuchen zu rollen, das ist ein guter Trick!“

–Anakin Skywalker, Star Wars: Die dunkle Bedrohung

Obwohl Naboo ein friedlicher Planet ohne stehendes Heer ist, engagiert er sich immer noch für die Unterstützung der Republik gegenüber den schändlichen Separatisten. Die Königliche Sicherheitstruppe des Planeten ist bereit, jederzeit in den Einsatz zu ziehen und – wenn diese Kämpfe sie in den Himmel über dem Planeten bringen – tut das in N-1-Sternenjägern von Naboo.

Nachdem sie ihren Wert beim Brechen der Blockade von Naboo durch die Handelsföderation bewiesen haben, werden diese schlanken und agilen Jäger nun regelmäßig gegen die Separatisten in den Klonkriegen eingesetzt. Mit ihrer unglaublichen Geschwindigkeit gewinnen sie die Oberhand über weniger wendige Jäger. Durch sie verleiht die N-1 den republikanischen Staffeln, die auf sperrige Sternenjäger und schwere Waffen angewiesen sind, die dringend benötigte Geschwindigkeit. Mit dem Erweiterungspack zum Königlichen N-1-Sternenjäger von Naboo könnt ihr euren X-Wing™ Staffeln bald noch mehr Tricks hinzufügen.

Diese Erweiterung enthält eine genau detaillierte Miniatur des Königlichen N-1-Sternenjägers von Naboo in der klassischen Gelb-Chrom-Optik, zusammen mit allen Karten und Markern, die ihr benötigt, um sie zu euren Staffeln der Galaktischen Republik hinzuzufügen. Darunter sind sechs Piloten, die jeweils ihre eigene Herangehensweise an das Fliegen des Schiffes mitbringen, sowie sieben Aufwertungen, die euch einladen, euren N-1-Sternenjäger nach euren Wünschen auszustatten. Schließlich bieten zwei Schnellbaukarten hilfreiche Kombinationen von Piloten und Aufwertungen, mit denen ihr eure N-1-Sternenjäger so schnell wie möglich in den Kampf schicken könnt.

Begleitet uns heute, wenn wir einen Blick auf alles im Erweiterungspack mit dem Königlichen N-1-Sternenjäger von Naboo werfen!

Besser als Podrennen

Die Piloten der Königlichen Sicherheitskräfte der Naboo mögen Freiwillige sein, aber das bedeutet nicht, dass sie weniger erfahren sind als die Klone oder Jedi, die regelmäßig im Namen der Republik in den Kampf fliegen. Diese Freiwilligen widmen sich dem Schutz der Menschen und Ideale ihrer Heimatwelt, und sie vertrauen ihrer Königin, dass sie sie erst in den Kampf schickt, wenn alle anderen Optionen fehlgeschlagen sind.

Wenn die Zeit kommt, in die Raumschlachten der Klonkriege einzutreten, haben diese Piloten bemerkenswert unterschiedliche Ansätze, um Naboos charakteristischen Sternenkämpfer zu steuern. Ein erfahrener Flugleiter wie Ric Olié zum Beispiel nutzt die überlegene Geschwindigkeit der Königlichen N-1 voll aus, indem er einen zusätzlichen Würfel würfelt, während er angreift oder verteidigt, solange sein aufgedecktes Manöver höher ist als das des feindlichen Schiffes. Olié fliegt offensichtlich gerne mit halsbrecherischer Geschwindigkeit, aber wenn er auch ein Draufgänger ist, verfügt er über eine beispiellose Kontrolle über sein Schiff, was ihn noch mehr zu einer Gefahr für diejenigen macht, die gegen ihn fliegen.

Anakin Skywalker nutzt seine Fähigkeit den Kurs zu wechseln und den Asteroiden zu vermeiden. Das zählt nicht als Aktion, also kann er nach dem Manöver eine Fassrolle durchführen.


Anstatt sich darauf zu konzentrieren, Gegner mit überlegener Geschwindigkeit auszumanövrieren, kann ein aufstrebender Machtnutzer wie Anakin Skywalker Reflexe nutzen, die durch Podrennen auf Tatooine verfeinert wurden, um den richtigen Dreh für sein Schiff herauszukriegen. Skywalker ist bereits in jungen Jahren ein versierter Pilot und kann geschickt in die Action eintauchen, indem er einen Macht-Punkt für eine Fassrolle ausgibt, bevor er sein Manöver enthüllt. Noch besser, dies zählt nicht als Aktion, so dass Skywalker in einer Aktivierungsphase zwei Fassrollen durchführen kann kann.

Aber diese Fähigkeit befreit Skywalker davon, mehr zu tun, als nur zwei Fassrollen auszuführen. Es erlaubt ihm auch, eine Fassrolle mit seiner regulären Aktion zu koppeln und – wenn er einen Satz passiver Sensoren hat, die auf seinem N-1 Starfighter ausgestattet sind – kann er sie benutzen, um zu warten und zu sehen, wie sich eine Runde entwickelt, bevor er ein Ziel erfasst oder berechnet, wann es Zeit für ihn ist, einzugreifen.

Während Anakin Skywalkers Jugend und latente Machtfähigkeiten es ihm ermöglichen, einen einzigartigen Ansatz für die Steuerung des N-1 zu verfolgen, folgen andere Mitglieder der Königlichen Sicherheitskräfte der Naboo weitgehend einem ähnlichen Muster. Wie Ric Olié erhält auch Dineé Ellberger einen Bonus, der von der Geschwindigkeit ihres Manövers abhängt. Sie zieht es jedoch vor, einen maßvolleren Ansatz zu wählen, indem sie versucht, die Geschwindigkeiten mit feindlichen Schiffen abzugleichen, um sie davon abzuhalten, ihre Würfel zu ändern. Es ist nicht immer einfach, eine solche Leistung zu erbringen, aber mit einem Astromech wie R2-A6, der hilft, ihre Geschwindigkeit im Flug zu ändern, dürfte es Ellberger leicht fallen, die Oberhand über ihre Gegner zu gewinnen.

Wie Ellberger sind die meisten N-1-Piloten ganz normale Naboo, aber auch die Anführer des Planeten steigen im Namen der Demokratie in diese Schiffe. Nachdem Padmé Amidala ihr Volk sowohl als Königin als auch als Senatorin vertreten hat, bringt sie den aggressiven Stil mit, der ihr in der politischen Arena gut gedient hat, um das Schiff zu steuern. Feindliche Schiffe in ihrem vorderen Bogen können nur ein einziges Fokusergebnis modifizieren, während sie angreifen oder verteidigen. Das schränkt ihre Möglichkeiten stark ein und macht Amidala besonders tödlich, wenn sie mit ein paar Plasmatorpedos ausgestattet ist.

Padmé Amidala ist durch ein Double geschützt, also geben die Doubles der Königin alle ihre Ausweichen-Marker aus, um Ausweichen-Ergebnisse ihren Würfen hinzuzufügen.


Ein solcher konfrontativer Ansatz wird Padmé unweigerlich zu einem hochkarätigen Ziel machen und – mit nur zwei Punkten Schild und drei Punkten Hülle – kann die N-1 nicht viele Treffer aushalten, bevor sie einem umfassenden Angriff erliegt. Mit einem Double der Königin oder zweien, die die Aufmerksamkeit auf ein wertvolles Schiff lenken, kann sie jedoch noch viel länger fliegen. Diese Piloten machen sich wenig Gedanken über ihre eigene Sicherheit, sondern geben ihre eigenen Ausweichmarken aus, um die Sicherheit eines befreundeten Schiffes zu gewährleisten, das durch ein Double geschützt ist.

Immer wachsam

Trotz seiner geringen Größe spielte Naboo eine essentielle Rolle in den Klonkriegen und wurde zu einem Leuchtfeuer für jeden Planeten, der die Republik unterstützen sollte. Mit nur einer Handvoll der besten Piloten dieser Welt an eurer Seite könnt ihr die Freiheit in der gesamten Galaxis verteidigen.

Der Königliche N-1-Sternenjäger von Naboo Erweiterungspack erscheint zusammen mit dem Rest der Welle IV im zweiten Quartal 2019. Ihr könnt euer Exemplar bei eurem Händler vor Ort oder online vorbestellen.