Wie kämpft man gegen Kreaturen, die nicht wirklich existieren? – Nemesis – Hirngespenster angekündigt

15/12/2020

Diffuse Schrecken in der Dunkelheit: Voraussichtlich im 3. Quartal 2021 wird die neue Erweiterung Nemesis – Hirngespenster erscheinen. Neben neuen unheimlichen Kreaturen, die eurer Raumschiff bevölkern, müsst ihr dann auch auf euren Geisteszustand achten. Halluzinationen und Wahnsinn lassen euch manchmal irrational handeln.

Mit der Erweiterung könnt ihr Nemesis auf ganz neue Weise erleben: Als Herausforderung warten die Hirngespenster auf euch als Crew. Das sind geisterhafte Kreaturen, die nicht wirklich existieren. Nur die Verstecke, das Nest und der wachsame Sinnesräuber haben eine physische Präsenz. Die Hirngespenster können euch unvermittelt angreifen und auch geschlossene Türen stellen für sie kein Hindernis dar. Doch nicht nur neue Monster bereiten euch Schwierigkeiten. Eure Charaktere können nun auch wahnsinnig werden und in Panik verfallen.

Für einen hohen Gruselfaktor sorgen 15 detaillierte Miniaturen (3 Verstecke, 6 Schleicher, 4 Flüsterer, 1 Verfolger und 1 Sinnesräuber). Ein praktischer Einsatz in der Spielebox erleichtert die Aufbewahrung.

Könnt ihr den Kampf gegen euren eigenen Geist gewinnen?

Erfahrt hier mehr über Nemesis – Hirngespenster