AT-ST am Boden – Ankündigung der Zerstörter AT-ST Schlachtfeld-Erweiterung für Star Wars: Legion

12/03/2019  |  Star Wars, Legion

„Wow! Irre, den hat‘s erwischt!“

–Wedge Antilles, Star Wars: Das Imperium schlägt zurück

Der imperiale Allterrain-Scouttransporter (AT-ST) ist eine gewaltige Kriegsmaschine, die durch Rebellenlinien fegt, während sie über die Schlachtfelder des Galaktischen Bürgerkriegs stampft. Trotz ihres Aussehens sind diese einschüchternden Angriffsfahrzeuge jedoch nicht unbesiegbar. Bald werdet ihr herausfinden, was passiert, wenn einer dieser gewaltigen Schrecken zusammenbricht. Fantasy Flight Games und Asmodee sind stolz, die Schlachtfeld-Erweiterung Zerstörter AT-ST für Star Wars™: Legion anzukündigen.

Anstatt vorwärts zu marschieren und Mörsergranaten auf die unglücklichen Rebellen in seinem Weg regnen zu lassen, wird der zerstörte AT-ST, den ihr in dieser Erweiterung findet, selbst Teil des Schlachtfeldes und bietet wertvolle Deckung für eure Truppen, egal auf welchem Planeten sie kämpfen. Die sechs neuen Gefechtskarten in dieser Erweiterung laden euch nicht nur ein, tiefer in die Star Wars-Galaxis einzutauchen, sondern auch, euren zerstörten AT-ST zu einem Schwerpunkt des Kampfes zwischen dem Imperium und der Rebellion zu machen und euren Spielen von Star Wars: Legion noch mehr Abwechslung zu verleihen.

Englischsprachige Vorschau.

Vorwärts ins Gefecht

Von den engen Gassen des Raumhafens Mos Eisley bis hin zu den üppigen Wäldern von Endor: Das Terrain bildet die Kulisse für eure Star Wars: Legion-Kämpfe, die alles beeinflusst – von dem Ort, an dem ihr eure Streitkräfte einsetzt, bis hin zu den Strategien, die ihr nutzt, wenn eure Truppen auf dem Schlachtfeld stehen. Mit einer detaillierten Miniatur, die einen AT-ST darstellt, der auf einem felsigen Schlachtfeld zu Boden gestürzt ist, kann die Zerstörter AT-ST Schlachtfeld-Erweiterung zu einem spannenden und thematischen Mittelpunkt jeder Konfrontation werden.

Ein abgeschossener AT-ST wird natürlich die Aufmerksamkeit der Rebellen- und Imperiumstruppen auf sich ziehen. Während diese Miniatur jedes Schlachtfeld, auf dem ihr euch befindet, verbessern kann, kann sie auch eine größere Rolle als entscheidendes Ziel in einer völlig neuen Art von Konflikt spielen. Die Zerstörter AT-ST Schlachtfeld-Erweiterung enthält sechs neue Gefechtskarten, die einen zweigeteilten Kampf um einen zerstörten AT-ST inklusive Zielen, Aufstellungen und Bedingungen beschreiben.

Zu Beginn des Szenarios hat ein einzelner AT-ST auf einer Aufklärungsmission wichtige Informationen über den Standort eines unterirdischen Rebellenbunkers gesammelt, bevor er von Raumjägern der Allianz abgeschossen wurde. Im verzweifelten Rennen um diese Informationen steuern beide Spieler auf den gestrandeten AT-ST zu, um diese wichtigen Informationen zu extrahieren, bevor sie in feindliche Hände gelangen können. Aber während sich die Streitkräfte im ersten Akt um die Absturzstelle zusammenziehen, wird diese Konfrontation sicher schnell eskalieren. Wenn das der Fall ist, werden eure Entscheidungen in euren gesamten Armeen nachhallen, da jede einzigartige Einheit, die in Akt 1 besiegt wird, und jede einzigartige Aufwertung, die zu einer besiegten Einheit in Akt 1 gehört, während Akt 2 nicht verfügbar ist.

Mit der wunderschönen Miniatur eines auf dem Schlachtfeld zusammengebrochenen AT-ST und sechs neuen Gefechtskarten verändert die Zerstörter AT-ST Schlachtfeld-Erweiterung die Landschaft eurer Spiele von Star Wars: Legion und eröffnet gleichzeitig eine epische neue Spielweise.

In die Bresche springen

Auch ohne den Einsatz seiner mächtigen MS-4-Zwillingsblasterkanone und anderer schwerer Waffen kann ein AT-ST eine zentrale Rolle in den Konfrontationen zwischen dem Imperium und der Rebellion spielen – besonders wenn er Teil des Schlachtfeldes selbst ist.

Haltet Ausschau nach der Zerstörter AT-ST Schlachtfeld-Erweiterung, die im zweiten Quartal 2019 veröffentlicht wird. Ihr könnt euer Exemplar bei eurem Händler oder online vorbestellen.