Zur aktuellen Lage – Asmodee ergreift Maßnahmen während der Corona-Pandemie

24/04/2020


Auf dieser Seite werdet ihr in den kommenden Tagen alle Neuigkeiten zum aktuellen Stand von Asmodee in der Corona-Pandemie lesen können. Wir werden alle Informationen regelmäßig erneuern.

Ihr könnt uns immer unter folgenden Mailadressen erreichen:
deutschland@asmodee.com 
Presseanfragen: presse@asmodee.com

Logistik: logistics-essen@asmodee.com
Personal: hr-essen@asmodee.com 
Events: events@asmodee.com
Studio Gamegenic: info@gamegenic.de

Telefonisch sind wir für unsere direkten Kundinnen und Kunden auch im Home Office zu erreichen:

0160-76 533 95 Carmen Kölling-Wolniewicz Gebiet Süd + Österreich
0160-76 533 25 Helge Drebing Gebiet Nord /Ost
0175 3448 778 Carsten-Dirk Jost Mitte / West
0160-76 533 01 Christopher Dawson Online Hobby

Ersatzteilservice: Wie gewohnt unter www.kundenservice.asmodee.de

Die aktuelle Gesundheitslage in Deutschland und Europa stellt zurzeit alle Unternehmen vor besondere Herausforderung. Asmodee Deutschland hat daher mehrere Maßnahmen zur Sicherung des Geschäftsbetriebes beschlossen. So wollen wir  die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützen, unsere Gesellschaft bei der Bekämpfung des Coronavirus unterstützen und zugleich die wirtschaftliche Situation der Asmodee GmbH und unserer Geschäftspartner stabil halten.

Für den Handel, die Presse und die Fans unserer Spiele soll sich dadurch so wenig wie möglich ändern. Am Standort Essen haben wir alle unsere Teams mit Home-Office-Möglichkeiten ausgestattet. Alle eure Kontakte sind weiterhin unter den  gewohnten Mail-Adressen zu erreichen. Der Webshop für den Handel steht weiterhin für Bestellungen bereit, Informationen über den aktuellen Stand wird es wie gewohnt auf unserer Webseite und unseren Social Media-Kanälen geben. Telefonisch sind einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Diensthandys weiterhin erreichbar, andere Anrufe nimmt unsere Rezeption derzeit immer von 10 bis 14 Uhr an.

Sicherheit geht vor

Unsere Logistik ist gut aufgestellt. Um den Betrieb aufrecht zu erhalten arbeiten wir im Zwei-Schicht-System. Diese beiden Schichten vermeiden den direkten Kontakt. Insgesamt nutzen wir die Errungenschaften unseres Jahrzehntes, indem wir via Videokonferenzen und weiteren digitalen Tools in Kontakt stehen, aber direkten Austausch vermeiden. Dies ermöglicht uns eine vielleicht ungewohnte Arbeitsatmosphäre, aber schränkt unsere Handlungsweise nicht ein.

Auch in Bezug auf die Lieferung unserer neuen Spiele und Nachbezug bestehender Produkte arbeiten wir zusammen mit der Asmodee Group eng an einer Minimierung der wirtschaftlichen Beeinträchtigung. Wir werden euch frühzeitig über Verzögerungen informieren. Diese lassen sich wahrscheinlich aufgrund fehlender Produktionskapazitäten nicht vermeiden. Gleichzeitig nutzen wir aber auch unsere internationale Aufstellung und suchen nach neuen Wegen. Unser Ziel ist es, den weltweiten Bezug unserer Artikel zu gewährleisten, damit die ausgezeichneten Brettspiele der Asmodee-Welt immer noch den Weg auf eure Spieltische finden. Bleibt gesund!